Erfassung und Vergleich passiver und aktiver Eigenschaften von Gefäßpräparaten

  • R. Laven
  • Ulrich Peiper
  • J. Winckler
Conference paper
Part of the Verhandlungen Der Deutschen Gesellschaft für Kreislaufforschung book series (2849, volume 40)

Zusammenfassung

Die zahlreichen pharmakologischen und muskelphysiologischen Untersuchungen der letzten Jahre an isolierten Gefäßpräparaten machen die Ausarbeitung von Standardisierungsverfahren notwendig, um die an unterschiedlichen Gefäßen erhobenen Befunde vergleichen zu können. Das von uns bisher untersuchte Material stammt von der Ratte (Aorta und V. portae) bzw. vom Schwein (A.lienalis, A.coronaria, A.carotis). In der folgenden Zusammenstellung sollen durch numerische Werte organspezifische Präparateigenschaften (Dehnbarkeit, Wandanteil elastischer und muskulärer Fasern, Wirksamkeit adrenerger Rezeptoren) ausgedrückt und miteinander verglichen werden. Die entsprechenden Untersuchungen wurden an ruhenden oder an aktivierten isolierten Gefäßstreifen durchgeführt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Apter, J. T., Correlations of visco-elastic properties with microscopic structure of large arteries: IV. Thermal responses of collagen, elastin, smooth muscle, and intact arteries. Circulat. Res. 21, 901–918 (1967).PubMedGoogle Scholar
  2. Folkow, B., J. Häggendal, and B. Lisander, Extent of release and elimination of noradrenaline at peripheral adrenergic nerve terminals. Acta physiol. scand. 72, Suppl. 307, 1–38 (1967).Google Scholar
  3. Ljung, B., Use of arterial alpha-receptor blockade for estimation of transmitter concentration at vasoconstrictor nerve endings. Acta physiol. scand. 73, 6A (1968).CrossRefGoogle Scholar
  4. Peiper, U., L. Griebel und W. Wende, Unterschiedliche Temperaturabhängigkeit der Gefäßmuskelkontraktion nach Aktivierung durch Kalium — Depolarisation bzw. Noradrenalin. Pflügers Arch. 324, 67–78 (1971a).PubMedCrossRefGoogle Scholar
  5. Peiper, U., L. Griebel and W. Wende, Activation of vascular vascular smooth muscle of rat aorta by noradrenaline and depolarization: two different mechanism. Pflügers Arch. 330, 74–89 (1971b).PubMedCrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Dr. Dietrich Steinkopff Verlag, Darmstadt 1974

Authors and Affiliations

  • R. Laven
    • 1
  • Ulrich Peiper
    • 1
  • J. Winckler
    • 1
  1. 1.Instituten für Physiologie und AnatomieUniversität WürzburgD-87 WürzburgDeutschland

Personalised recommendations