Allergologische Hauttests mit D-Penicillamin bei Penicillinallergikern

  • H. Geißler
  • I. Pevny
Conference paper
Part of the Der Rheumatismus book series (2798, volume 42)

Zusammenfassung

Wie wir wissen, handelt es sich bei der Aminosäure D-Penicillamin (D-, ß-, ß-Dimethylcystein) um ein hydrolytisches Abbauprodukt des Penicillins, das zu den sogenannten Minordeterminanten gehört, deren antigene Wirksamkeit infolge Konjugatbildung mit Proteinen im Penicillinstoffwechsel bekannt ist.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Dr. Dietrich Steinkopff Verlag, Darmstadt 1974

Authors and Affiliations

  • H. Geißler
  • I. Pevny
    • 1
  1. 1.Allergie-Abteilung der DermatologischenUniversitätsklinik87 WürzburgDeutschland

Personalised recommendations