Untersuchungen über die Hysterese bei der Ableitung von Tympanogrammen

  • H. W. Lindörfer
  • K. B. Hüttenbrink
Conference paper
Part of the Verhandlungsbericht 1994 der Deutschen Gesellschaft für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, Kopf- und Hals-Chirurgie book series (VBDG HNO, volume 1994 / 2)

Zusammenfassung

Bei der Tympanometrie normaler Mittelohren verschiebt sich der typische Kurvengipfel (das Compliancemaximum), je nachdem, ob die Druckänderung vom Über-zum Unterdruck gefahren wurde oder umgekehrt. Einige Autoren vermuten die Ursache für diese Hysterese in der Mittelohrmechanik, andere in den elastischen Bauelementen des Tympanometers, z.B. in der Druckzuleitung.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1994

Authors and Affiliations

  • H. W. Lindörfer
    • 1
  • K. B. Hüttenbrink
    • 1
  1. 1.Münster, DresdenDeutschland

Personalised recommendations