Beziehung zwischen IgA-Anti-Fab-Autoantikörpern und dem Tumorstadium bei Patienten mit Karzinomen im Kopf-Hals-Bereich

  • K. J. Lorenz
Conference paper
Part of the Verhandlungsbericht 1994 der Deutschen Gesellschaft für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, Kopf- und Hals-Chirurgie book series (VBDG HNO, volume 1994 / 2)

Zusammenfassung

Es ist bekannt, daß bei Patienten mit malignen Tumorerkrankungen häufig Immundefekte mit erhöhten IgA-Serumspiegel vorkommen. Wir untersuchten, ob Autoantikörper mit suppressiver Wirkung auf die zelluläre Immunfunktion ebenfalls bei Patienten mit bösartigen Tumoren des Kopf-Hals-Bereiches nachweisbar sind. Die Sera von 101 Patienten mit Plattenepithelkarzinomen, 8 Patienten mit adenoidzystischen Karzinomen und 57 gesunde Kontrollen wurden in spezifischen ELISA-Tests auf IgA, IgG und IgM-anti-Fab-Autoantikörperaktivität untersucht.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1994

Authors and Affiliations

  • K. J. Lorenz
    • 1
  1. 1.HeidelbergDeutschland

Personalised recommendations