Advertisement

Gesundheit und Lebensstil

  • Karin Siegrist
Conference paper
  • 17 Downloads
Part of the Lindauer Texte book series (LINDAUER TEXTE)

Zusammenfassung

Die Schwierigkeit, dem Leitthema gerecht zu warden Ist es möglich, mit Hilfe der Begriffe “Gesundheit“ und “Lebensstil“ einen für die Psychotherapie bedeutsamen Kontext zu beschreiben? Dies wird nur so weit möglich sein, wie es gelingt, sowohl die Begriffe im einzelnen zu klären, als auch ihre Relation zueinander zu bestimmen. Beides ist schwierig.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Arnold M, Ferber VC, Henke K-D (Hrsg) (1990) Ökonomie der Prävention. Bleiler, GerlingenGoogle Scholar
  2. Blaxter M (1990) Health and Lifestyles. Tavistock and Routledge, London New YorkCrossRefGoogle Scholar
  3. Bourdieu P (1989) Die feinen Unterschiede: Kritik der gesellschaftlichen Urteilskraft. Suhrkamp, Frankfurt aMGoogle Scholar
  4. Fox J (ed) (1989) Health in equalities in European countries. Gower, AldershotGoogle Scholar
  5. Heidegger M (1976) Sein und Zeit. Niemeyer, TübingenGoogle Scholar
  6. Karasek R, Theorell T (1990) Healthy Work. Basic Books, New YorkGoogle Scholar
  7. Kickbusch I (1989) Das Gesundheitspotential der Menschen vergrößern. In: Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (Hrsg) Gesundheitsförderung und chronische Krankheit, KölnGoogle Scholar
  8. Lüdtke H (1989) Expressive Ungleichheit: Zur Soziologie der Lebensstile. Westdeutscher Verlag, OpladenGoogle Scholar
  9. Lüschen G, Cockerham W, Kunz G ( Hrsg ) (1989) Gesundheit und Krankheit in der BRDGoogle Scholar
  10. Luschen G, Cockerham W, Kunz G (Hrsg) (1989) Gesundheit und Krankheit in der BRD und in den USA. Oldenburg, MünchenGoogle Scholar
  11. Roche (Hrsg) (1984) Lexikon Medizin. Urban and Schwarzenberg, München Wien BaltimoreGoogle Scholar
  12. Schütz A (1971) Das Problem der Relevanz. Suhrkamp, Frankfurt aMGoogle Scholar
  13. Schütz A, Luckmann T (1975) Strukturen der Lebenswelt. Luchterhand, Neuwied BerlinGoogle Scholar
  14. Schwarzer R (1992) Psychologie des Gesundheitsverhaltens. Hogrefe, GöttingenGoogle Scholar
  15. Siegrist J (1988) Medizinische Soziologie. Urban and Schwarzenberg, München Wien BaltimoreGoogle Scholar
  16. Siegrist J, Peter R, Junge A, Cremer P, Seidel D (1990) Low status control, high effort at work and ischemic heart disease: Prospective evidence from blue-collar men. Soc Sci Med 31: 1127–1134CrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1994

Authors and Affiliations

  • Karin Siegrist

There are no affiliations available

Personalised recommendations