Advertisement

Ursachen des Burnoutsyndroms

  • Jiři Modestin
  • Marianne Lerch
  • Wolfgang Böker
Part of the Monographien aus dem Gesamtgebiete der Psychiatrie book series (PSYCHIATRIE, volume 74)

Zusammenfassung

Welche Ursachen hat nun das „Ausbrennen“, welche Faktoren führen zum Burnout? Gemäß Pines et al. (1981) soll das Burnoutsyndrom eher in einer sozialen als in einer individuellen Perspektive zu sehen sein; die Burnoutursachen seien in den meisten Fällen nicht in der Persönlichkeit, sondern in der Umwelt, insbesondere in den Arbeitsbedingungen zu suchen. Noch prononcierter formuliert dies Karger (1981): Die Verantwortung für Burnout dem Einzelnen aufzuerlegen, käme einer Beschuldigung des Opfers gleich. Burnout sei ein organisatorisches Problem, und es sei diesbezüglich notwendig, die sozialen, politischen und ökonomischen Bedingungen der öffentlichen Dienste zu untersuchen. Von anderen wird demgegenüber eingewendet: „Burnout has as much to do with an individual’s attitude as with external conditions“ (Macinick u. Macinick 1990). Aus der Streßforschung ist längst bekannt, daß nicht nur die streßreiche Situation, sondern auch das Reagieren des Organismus und dessen Vulnerabilität von Bedeutung sind bzw. daß Streßreaktionen nicht nur von den extraindividuellen, externen Faktoren, sondern auch vom Individuum selbst abhängig sind, das „an active agent of change“ ist und seine Umgebung wählt, evaluiert und prägt (Lazarus u. Launier 1978). Wäre der Arbeitsstreß die ausschließliche Ursache von Burnout, dann müßte in den streßvollsten Berufen die höchste Burnoutinzidenz festzustellen sein. Eine solche Abhängigkeit sei empirisch nicht belegt (Karger 1981). Bestimmte Persönlichkeitsmerkmale und ungünstige Umweltbedingungen sind überzufällig häufig anzutreffen; Burisch (1989) spricht diesbezüglich von einem „eingebauten person-environment-misfit“ in Sozial- und Dienstleistungsberufen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1994

Authors and Affiliations

  • Jiři Modestin
    • 1
  • Marianne Lerch
    • 2
  • Wolfgang Böker
    • 2
  1. 1.Psychiatrische Universitätsklinik ZürichZürichGermany
  2. 2.Psychiatrische Universitätsklinik BernBernSwitzerland

Personalised recommendations