Advertisement

Zusammenfassung

Der Ultraschalldiagnostik im vertebrobasilären Kreislauf wurde im Vergleich zur Untersuchung der Karotiden vielfach eine geringere Bedeutung beigemessen. Zum einen mit dem Argument, daß hier die therapeutischen Möglichkeiten begrenzt seien, zum anderen auch deswegen, weil die Ultraschalldiagnostik in diesem Hirngefäßterritorium, bedingt durch die anatomischen Verhältnisse, technisch schwieriger ist. Das diagnostische Interesse am vertebrobasilären Kreislauf ist mit Einführung der Farbduplexsonographie neu belebt worden. Aufgrund der topographischen Voraussetzungen und der damit verbundenen Erfordernisse hinsichtlich der Sondentechnik ist es sinnvoll, die verschiedenen Abschnitte des vertebrobasilären Systems gesondert zu besprechen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1994

Authors and Affiliations

  • M. Kaps
    • 1
  1. 1.Neurologische UniversitätsklinikGießenGermany

Personalised recommendations