Advertisement

Depression pp 94-115 | Cite as

Depression im Alter

  • Joachim Demling
Conference paper

Zusammenfassung

Die Literatur zum Thema füllt eine Bibliothek. Die nachfolgende Übersicht behandelt deshalb nur streiflichtartig einige – besonders klinisch relevante — Bereiche, über die das angegebene Quellenmaterial den interessierten Leser eingehender unterrichtet. Hinzuweisen ist auch auf die jüngst erschienene Zusammenstellung einschlägiger Beiträge zum Kongreß der „Deutschen Gesellschaft für Psychiatrie und Nervenheilkunde” in Bonn 1990 (Möller u. Rohde 1993).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Alt A (1993) Wie Neurentner lernen, ihre Gesundheit durch aktive Lebensweise zu erhalten. Ärztezeitung 36, 26.121. Febr, 10Google Scholar
  2. Angst J (1987a) Epidemiologie der affektiven Psychosen. In: Kisker KP, Lauter H, Meyer JE, Müller C, Strömgren E (Hrsg) Affektive Psychosen. Psychiatrie der Gegenwart 5. Springer, Berlin Heidelberg New York, 51–66Google Scholar
  3. Angst J (1987b) Verlauf der affektiven Psychosen. In: Kisker KP, Lauter H, Meyer JE, Müller C, Strömgren E (Hrsg) Affektive Psychosen. Psychiatrie der Gegenwart 5. Springer, Berlin Heidelberg New York, 115–133Google Scholar
  4. Angst J, Frey R (1977) Die Prognose endogener Depressionen jenseits des 40. Lebensjahres. Nervenarzt 48: 571–574Google Scholar
  5. Anonymus (1993) Initiative zweite Lebenshälfte. Lebensqualität der Menschen soll verbessert werden. Ärztezeitung 20, 4. Febr, 11Google Scholar
  6. Baldwin B (1991) Common, but easily missed and under-treated. Geriatr Med 8 /91: 15–20Google Scholar
  7. Barfuß A (1993) Wo altersdepressive Patienten lernen, selbstsicher und stark aufzutreten. Ärztezeitung 13, 26. Jan, 10Google Scholar
  8. Benbow SM (1989) The role of electroconvulsive therapy in the treatment of depressive illness in old age. Br J Psychiatry 155: 147–152PubMedCrossRefGoogle Scholar
  9. Bickel H, Cooper B, Wancata J (1993) Psychische Erkrankungen von älteren Allgemeinkrankenhauspatienten: Häufigkeit und Langzeitprognose. Nervenarzt 64: 53–61Google Scholar
  10. Bron B, Wetter-Parasie J (1989) Erscheinungswandel der endogenen Depression im höheren Lebensalter. Fortschr Neurol Psychiatr 57: 228–237PubMedCrossRefGoogle Scholar
  11. Cooper B, Sosna U (1983) Psychische Erkrankungen in der Altenbevölkerung. Nervenarzt 54: 239–249PubMedGoogle Scholar
  12. Demling J, Flügel D (1992) Neuere Antidepressiva: Pharmakodynamik, unerwünschte Wirkungen, Wechselwirkungen und Intoxikationen. Nervenheilkunde 11: 126–137Google Scholar
  13. Estler CJ (1991) Psychopharmaka. Besonderheiten der Pharmakokinetik und Pharmakodynamik im Alter und therapeutische Konsequenzen. Z Geriatr 4: 376–386Google Scholar
  14. Faust VL (1989) Depressionen. Kurzgefaßte Diagnose und Therapie. Hippokrates, Stuttgart, 63–65Google Scholar
  15. Faust V (1992) Beginnende Demenz oder Depression? Abgrenzung fällt gelegentlich schwer. Ärzte Zeitung 29: 14Google Scholar
  16. Feuerlein W (1984) Alkoholismus - Mißbrauch und Abhängigkeit. Entstehung- Folgen-Therapie. 3. Aufl. Thieme, Stuttgart New YorkGoogle Scholar
  17. Fuchs T, Kurz A, Lauter H (1991) Die Zeitperspektive in der Behandlung depressiver älterer Patienten. Nervenarzt 62: 313–317PubMedGoogle Scholar
  18. Glatzel J (1973) Psychotische Depressionen des mittleren und höheren Lebensalters. Z Gerontol 6: 429–440Google Scholar
  19. Glatzel J, Lungershausen E (1970) Phasenüberdauernde Befindlichkeitsstörungen bei cyclothymen Depressionen. Arch Psychiatr Nervenkr 213: 388–395PubMedCrossRefGoogle Scholar
  20. Gossling S, Oesterreich K, Cooper B (1989) Versorgungsaufgaben bei alten Menschen und ihre Institutionen. In: Kisker KP, Lauter H, Meyer JE, Müller C, Strömgren E (Hrsg) Alterspsychiatrie. Psychiatrie der Gegenwart 5. Springer, Berlin Heidelberg New York, 347–374Google Scholar
  21. Häfner H (1984) Psychische Gesundheit im Alter. Epidemiologische und praktische Aspekte. Münch Med Wochenschr 126: 752–757Google Scholar
  22. Hoffmann C, Faust V (1983) Psychische Störungen durch Arzneimittel. Thieme, Stuttgart New YorkGoogle Scholar
  23. Hole G, Wolfersdorf M (1986a) Involutionsdepression (Spätdepression). In: Müller C (Hrsg) Lexikon der Psychiatrie. Gesammelte Abhandlungen der gebräuchlichsten psychiatrischen Begriffe. 2. Aufl. Springer, Berlin Heidelberg New York, 178–183Google Scholar
  24. Hole G, Wolfersdorf M (1986b) Klimakterische Depression. In: Müller C (Hrsg) Lexikon der Psychiatrie. Gesammelte Abhandlungen der gebräuchlichsten psychiatrischen Begriffe. 2. Aufl. Springer, Berlin Heidelberg New York, 180–183Google Scholar
  25. Janzarik W (1973) Über das Kontaktmangelparanoid des höheren Alters und Syndromcharakter schizophrenen Krankseins. Nervenarzt 44: 515–526PubMedGoogle Scholar
  26. Joraschky P (1986) Psychotherapie im höheren Lebensalter. Nervenheilkunde 5: 186–189Google Scholar
  27. Kaiser H (1988) Therapie von Schlafstörungen im Alter, medwelt 39: 871–874Google Scholar
  28. Kirk-Dreistadt D, Lang E (1990) Vorbereitung auf das Alter: Lebensplanung. In: Helmchen H, Hippius H (Hrsg) Psychiatrie für die Praxis 11. MMV Medizin, München, 109–115Google Scholar
  29. Kraus A (1992) Depression. In: Battegay R, Glatzel J, Pöldinger W, Rauchfleisch U (Hrsg) Handwörterbuch der Psychiatrie. Enke, Stuttgart, 111–114Google Scholar
  30. Lauter H (1974) Epidemiologische Aspekte alterspsychiatrischer Erkrankungen. Nervenarzt 45: 277–288PubMedGoogle Scholar
  31. Lehr U (1984) „Erfolgreich altern” setzt ein „richtiges” Leben voraus. Die gesellschaftliche Herausforderung durch die Trends der Bevölkerungsentwicklung. Fortschr Med 102 (33): 70–71Google Scholar
  32. Lehr U (1989) Altern und Alterskrankheiten. Münch Med Wochenschr 131: 48–50Google Scholar
  33. Lehrl S, Fischer B (1992) Selber Denken macht fit. Grundlagen und Anleitung zum Gehirn-Jogging, 3. Aufl. Vless, EbersbergGoogle Scholar
  34. Lungershausen E (1985) Altwerden und Altern. Nervenheilkunde 4: 113–118Google Scholar
  35. Lungershausen E (1989) Depressive Verstimmungen. In: Platt D (Hrsg) Handbuch der Gerontologie, Bd 5. Neurologie, Psychiatrie. Fischer, Stuttgart New York, 274–284Google Scholar
  36. Meats P, Timol M, Jolley D (1991) Prognosis of depression in the elderly. Br J Psychiatry 159: 659–663PubMedCrossRefGoogle Scholar
  37. Möller HJ, Rohde A (Hrsg) (1993) Psychische Krankheit im Alter. Springer, Berlin Heidelberg New YorkGoogle Scholar
  38. Murphy E (1989) Depressionen im Alter. In: Kisker KP, Lauter H, Meyer JE, Müller C, Strömgren E (Hrsg) Alterspsychiatrie. Psychiatrie der Gegenwart, Bd 8. Springer, Berlin Heidelberg New York, 225–251Google Scholar
  39. NIH Consensus Development Panel on Depression in Late Life (1992) Diagnosis and treatment of depression in late life. JAMA 268: 1018–1024Google Scholar
  40. Oesterreich K (1992) Gerontopsychiatrie (incl. Alzheimer). In: Battegay R, Glatzel J, Pöldinger W, Rauchfleisch U (Hrsg) Handwörterbuch der Psychiatrie. Enke, Stuttgart, 210–215Google Scholar
  41. Ott C, Demling J (1989) Vergiftungen im Alter - psychiatrische Aspekte. Der informierte Arzt/Gazette Médicale 10: 1479–1483Google Scholar
  42. Peters UH (1990) Wörterbuch der Psychiatrie und medizinischen Psychologie. 4. Aufl. Urban & Schwarzenberg, München Wien BaltimoreGoogle Scholar
  43. Reckel K (1986) Altersdepression und Parkinson-Syndrom. Eine differentialdiagnostisch- therapeutische Aufgabe, medwelt 37: 958–960Google Scholar
  44. Rether H (1989) Psychopharmaka in der Gerontopsychiatrie. Klinikarzt 18: 595–600Google Scholar
  45. Reynolds CF, Kupfer DJ, Hoch CC, Sewitch DE (1985) Sleeping pills for the elderly: are they ever justified? J Clin Psychiatry 46: 9–12PubMedGoogle Scholar
  46. Rosenberg DR, Wright B, Gershon S (1992) Depression in the elderly. Dementia 3: 157–173Google Scholar
  47. Rudolf GAE (1982) Depressive Erkrankungen älterer Menschen. Dtsch Ärzteblatt 79: 53–56Google Scholar
  48. Rudolf GAE(1985) Melancholie, Involutionsdepression oder depressives Syndrom im höheren Lebensalter? Anmerkungen zur historischen Entwicklung dieser diagnostischen Begriffe. Mat Med Nordm 37:38–50Google Scholar
  49. Rudolf GAE (1990) Praxisleitfaden Psychiatrie: Der depressive Patient in der ärztlichen Sprechstunde, 2. Aufl. Vieweg, BraunschweigGoogle Scholar
  50. Schmauss M, Melier J (1988) Depressive und paranoide Syndrome im Alter. In: Hippius H, Lauter H, Greil W (Hrsg) Psychische Störungen im höheren Lebensalter. Psychiatrie für die Praxis 8. MMV Medizin, München, 12–22Google Scholar
  51. Schmidtke A, Weinacker B (1991) Suizidraten, Suizidmethoden und unklare Todesursachen alter Menschen. Z Gerontol 24: 3–11Google Scholar
  52. Stoppe G, Staedt J, Knehans A, Rüther E (1992) Schlaf im Alter. Dtsch Med Wochenschr 117: 1326–1332PubMedCrossRefGoogle Scholar
  53. Tornatore FL, Sramek JJ, Okeya BL, Pi EH (1991) Unerwünschte Wirkungen von Psychopharmaka. Dtsch Übersetzung und Bearb. J. Demling. Thieme, Stuttgart New YorkGoogle Scholar
  54. Weitbrecht HJ (1959) Depressive Psychosen des mittleren und höheren Lebensalters. Landarzt 35 (6): 181–185Google Scholar
  55. Zeeh J, Platt D (1993) Besonderheiten der Pharmakotherapie im Alter. Fortschr Med 111: 23–26Google Scholar
  56. Zeh W (1957) Altersfärbung cyclothymer Phasen. Nervenarzt 28: 542–545PubMedGoogle Scholar
  57. Zorumski CF, Rubin EH, Burke WJ (1988) Electroconvulsive therapy for the elderly: a review. Hosp Commun Psychiatry 39: 643–647Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1993

Authors and Affiliations

  • Joachim Demling

There are no affiliations available

Personalised recommendations