Der Einfluß einer intraoperativen Operationshilfe auf die Operationsdauer bei Nasennebenhöhlenoperationen

  • A. Nachtsheim
  • R. Mösges
  • M. Bartsch
  • K. Quaisser
Conference paper
Part of the Verhandlungsbericht 1993 book series (VBDG HNO, volume 1993 / 2)

Zusammenfassung

CAS (Computer Assisted Surgery) ist ein bildgebendes Verfahren zur Sicherung der intraoperativen räumlichen Orientierung des Kopf- und Halschirurgen. Es wurde von uns in Zusammenarbeit mit dem Lehrstuhl für Meßtechnik der RWTH Aachen entwickelt. Die Methode basiert auf computertomographischen Datensätzen (CT, MR), aus denen von einem Bildverarbeitungsrechner ein dreidimensionales Volumenmodell generiert wird. Das System besteht aus einer Bilderzeugungsanlage (CT, MR), einer Bildverarbeitungsanlage (VME-Bus-Computer) und einer Positionserfassungseinrichtung.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1994

Authors and Affiliations

  • A. Nachtsheim
    • 1
  • R. Mösges
    • 1
  • M. Bartsch
    • 1
  • K. Quaisser
    • 1
  1. 1.AachenDeutschland

Personalised recommendations