Advertisement

Alzheimer pp 51-67 | Cite as

Biologische Grundlagen der Demenz vom Alzheimer-Typ

  • K. Maurer
  • L. Frölich
  • R. Ihl

Zusammenfassung

Entsprechend den oben ausgeführten Kriterien der NINCDS-ADRDA- Konsensuskonferenz (McKhann et al. 1984) kann die klinische Diagnose einer »wahrscheinlichen« Demenz vom Alzheimer-Typ mit recht hoher Sicherheit am lebenden Patienten gestellt werden. Die Diagnose einer »sicheren« Demenz vom Alzheimer-Typ ist nur nach dem Tod des Patienten durch eine neuropathologische Untersuchung des Gehirns bei Kenntnis des klinischen Befundes möglich. Die Gesamtheit der hirnpathologischen Veränderungen, d. h. Nervenzelluntergänge in der Hirnrinde, neurofibrilläre Bündel und senile Plaques in hoher Zahl im Hirngewebe, sowie granulovakuoläre Degeneration und Hirano-Körper- chen, ermöglichen dabei zusammen mit den klinischen Angaben die Diagnosestellung.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1993

Authors and Affiliations

  • K. Maurer
    • 1
  • L. Frölich
    • 1
  • R. Ihl
    • 2
  1. 1.Psychiatrische UniversitätsklinikWürzburgGermany
  2. 2.Rheinische Landes- und HochschulklinikPsychiatrische Klinik der Heinrich-Heine-UniversitätDüsseldorfGermany

Personalised recommendations