Advertisement

Lösungsalgorithmen

  • Berthold Noll
Part of the Springer-Lehrbuch book series (SLB)

Zusammenfassung

In den vorangegangen Kapiteln wurde gezeigt, daß in einer numerischen Strömungssimulation ein Rechenfeld ausgewiesen wird, in dem ein Gitter von Rechen- und Randpunkten gelegt wird. Jedem Rechenpunkt ist bei der Methode der Finiten Volunen ein Kontrollvolumen zugeordnet, über das die differentiellen Transportgleichungen integriert werden. Für jede Transportgleichung folgt so an jedem Rechenpunkt eine algebraische Gleichung (Differenzengleichung) zur Bestimmung der Strömungsgrößen. Die Differenzengleichungen an allen Rechenpunkten bilden zusammen ein System von gekoppelten, algebraischen Gleichungen. Dieses Gleichungssystem, das bei der Berechnung von Strömungen gewöhnlich nichtlinear ist, muß mit numerischen Algorithmen gelöst werden. Zur Lösung von algebraischen Gleichungssystemen sind eine Reihe von Rechenmethoden bekannt, die in direkte und iterative Verfahren zu trennen sind; von diesen Methoden soll im folgenden eine Auswahl vorgestellt werden. Dabei wird der Eignung der verschiedenen numerischen Algorithmen für die numerische Simulation von Strömungen besonderes Augenmerk gelten.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1993

Authors and Affiliations

  • Berthold Noll
    • 1
  1. 1.OffenburgGermany

Personalised recommendations