Hauptvortrag 8

  • B. Lüderitz
  • S. Hellmich
  • J. Theissing
  • U. Ganzer
  • J. Helms
  • W. G. Hosemann
  • H. W. Mollenhauer
  • K. Ottmann
  • K. Seifert
  • A. Wienke
Conference paper
Part of the Verhandlungsbericht der Deutschen Gesellschaft für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, Kopf- und Hals-Chirurgie book series (VBDG HNO, volume 1992 / 2)

Zusammenfassung

Herausragendes Merkmal der Krankheiten im Alter ist die Neigung zu dauerhaftem Leiden und die Verknüpfung von mehreren Krankheiten zur gleichen Zeit, d.h. die für das Alter charakteristische Multimorbidität. Zu berücksichtigen sind zudem die veränderten körperlichen, psychischen und sozialen Bedingungen, auch unter dem Aspekt erhöhter Kotnplikationsmöglichkeiten. Die zu behandelnden Krankheiten unterscheiden sich im Alter nicht grundsätzlich von denen in anderen Lebensabschnitten, wenngleich eine Abnahme der Anpassungsfähigkeit an körperliche Belastungen und eine erhöhte Versagensbereitschaft bestehen. Akute Erkrankungen spielen sich vor dem Hintergrund chronisch lebensbegleitender Krankheiten ab, wie Herzkranzgefäßdurchblutungsstörungen, Bluthochdruck oder Zuckerkrankheit (Tabelle 1) [vgl. 17] Hinzu kommen biographisch bedingte Funktionseinschränkungen einzelner Organe wie Schwerhörigkeit, Arthrosen, eingeschränkte Sehschärfe u.a. Naturgemäß bedarf es daher einer besonders sorgfältigen Prüfung der Behandlungsnotwendigkeit, namentlich der Dauertherapie.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Aronow WS (1973) Smoking, carbon monoxide and coronary heart disease. Circulation 48: 69Google Scholar
  2. 2.
    Belz GG, de Mey C (1992) Arzneimitteltherapie im Alter. Munch med Wschr 18: 293–297Google Scholar
  3. 3.
    Deutsche Liga zur Bekämpfung des hohen Blutdrucks (1990)Google Scholar
  4. 4.
    Estler CJ (1987) Arzneimittel im Alter. Grundlagen für die Arzneimitteltherapie des älteren Menschen. Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft StuttgartGoogle Scholar
  5. 5.
    Ferlinz R (1975) Behandlung der akuten respiratorischen Insuffizienz. Dtsch med Wschr 100: 57PubMedCrossRefGoogle Scholar
  6. 6.
    Heberer G, Witte J (Hrsg) (1982) Chirurgie im hohen Alter. Perioperative Aspekte. perimed ErlangenGoogle Scholar
  7. 7.
    Kannel WB, Castelli WP, McNamara PM (1967) The coronary profile: 12 year follow-up in the Framingham-study. J Occup Med 9: 611PubMedGoogle Scholar
  8. 8.
    Kark B, Werner H (Hrsg) (1990) Herz- und Kreislauferkrankungen im Alter. Steinkopff DarmstadtGoogle Scholar
  9. 9.
    Kraas E, Beger HG, Schwermann R, Athanasiadis S (1979) Das Operationsrisiko bei Abdominaleingriffen im Alter in Abhängigkeit von der Operationsvorbereitung. In: Rehn J (Hrsg) Der alte Mensch in der Chirurgie. Springer, Berlin Heidelberg New YorkGoogle Scholar
  10. 10.
    Luderitz B (1982) Kardio-pulmonale Risiken. In: Heberer O, Witte J (Hrsg) Chirurgie im hohen Alter. Perioperative Aspekte, perimed ErlangenGoogle Scholar
  11. 11.
    Luderitz B (1982) Chronisches Cor pumonale. In: Riecker G et al. (Hrsg) Therapie innerer Krankheiten. 5. Aufl. Springer Berlin Heidelberg New YorkGoogle Scholar
  12. 12.
    Luderitz B (1987) Therapie der Herzrhythmusstörungen. Leitfaden für Klinik und Praxis. 3. Aufl. Springer, Berlin Heidelberg New York London Paris TokyoGoogle Scholar
  13. 13.
    Luderitz B (1989) Herzrhythmusstörungen. Behandlung bei älteren Patienten. Arzneimitteltherapie 7: 316–320Google Scholar
  14. 14.
    Platt D (Hrsg) Pharmakotherapie und Alter. Ein Leitfaden für die Praxis. Springer, Berlin Heidelberg New York London Paris TokyoGoogle Scholar
  15. 15.
    Scheidemandel V (1973) Kohlenmonoxyd und koronare Herzerkrankung. Herz/Kreislauf 6: 16Google Scholar
  16. 16.
    Schüren KP (1990) Differentialtherapie der chronischen Herzinsuffizienz. Dtsch med Wschr 115: 1319–1324PubMedCrossRefGoogle Scholar
  17. 17.
    Tragl KH (1986) Internistische Geriatrie. Springer, Wien New YorkCrossRefGoogle Scholar
  18. 18.
    Tisi GM (1979) Preoperative evaluation of pulmonary function — validity, indications and benefits. Am Rev Resp Dis 119: 293PubMedGoogle Scholar
  19. 19.
    Wolff HP, Riecker G (Hrsg) (1974) Hypertonie. Internist 15: 113Google Scholar
  20. 20.
    Zumfelde L, Rivas J, Wüst HJ (1979) Das pulmonal-respiratorische Risiko des alten Patienten nach thorakalen und abdominalen Eingriffen. In: Rehn J (Hrsg) Der alte Mensch in der Chirurgie. Springer, Berlin Heidelberg New YorkGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1993

Authors and Affiliations

  • B. Lüderitz
    • 1
  • S. Hellmich
    • 2
  • J. Theissing
    • 3
  • U. Ganzer
    • 4
  • J. Helms
    • 5
  • W. G. Hosemann
    • 6
  • H. W. Mollenhauer
    • 7
  • K. Ottmann
    • 5
  • K. Seifert
    • 8
  • A. Wienke
    • 1
  1. 1.BonnDeutschland
  2. 2.DortmundDeutschland
  3. 3.NürnbergDeutschland
  4. 4.DüsseldorfDeutschland
  5. 5.WürzburgDeutschland
  6. 6.ErlangenDeutschland
  7. 7.Bad BergzabernDeutschland
  8. 8.NeumünsterDeutschland

Personalised recommendations