Advertisement

Beschaffung von Software über die Hochschulnetze

  • Helmut Filipp
Conference paper
Part of the Reihe Mikrocomputer-Forum für Bildung und Wissenschaft book series (MIKROCOMPUTER, volume 4)

Zusammenfassung

Dank CIP und WAP konnte und kann die Rechnerausstattung an den deutschen Hochschulen um ein wesentliches verbessert werden. Die Softwareausstattung der Rechnerpools deckt im wesentlichen den Bereich der Standardsoftware, wie Textverarbeitung, Desk Top Publishing, Graphikanwendungen und Datenbanken ab. Das Angebot an Standardsoftware ist vielfaltig und wird zum größten Teil durch Produkte der Marktführer abgedeckt. Weitaus schwieriger gestaltet sich das Beschaffen spezieller, fachspezifischer Lehrprogramme oder systemabhängiger Softwarewerkzeuge. Mangels ausreichender Informationen über derartige Software wird oft der Weg einer Eigenprogrammierung vorgezogen. Da sich Nischenprogramme nur schwer absetzen lassen, besteht auf Seite der kommerziellen Softwareanbieter wenig Interesse einer Vermarktung. Der unbedarfte Käufer wird wohl auch weiterhin lediglich auf Broschüren und Zeitschriftenanzeigen, die die Vorzüge von Textverarbeitungssystemen an-preisen, zurückgreifen können. Mit der zunehmenden Vernetzung der Hochschulen werden seit einigen Jahren Dienste angeboten, die es erlauben, Software über die Hochschulnetze zu beziehen. Aber auch Datenbanken mit Softwarebeschreibungen und Mechanismen zum weiträumigen Erfahrungsaustausch können in Anspruch genommen werden. Es gibt eine Reihe von Diensten und Anwendungen, die public domain und damit unentgeltlich nutzbar sind. Einige davon werden in diesem Beitrag vorgestellt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. /BOD 90/.
    Boden, K.; Filipp, H.: Softwarebanken: Hinweise zur Nutzung, DFN Mitteilungen, Heft 22/23, November 1990Google Scholar
  2. /BOD 91/.
    Boden, K.: Die Servicedienste der ASK. In: Dette, K.: Computer und Software in der Leh re, Tagungsband zum 4. CIP-Kongress, Mikrocomputer-Forum für Bildung und Wissen schaft, Band 3,1992Google Scholar
  3. /LAND 86/.
    Landweber, L. H.; Jennings, D. M.; Fuchs, L: Research Networks and their Interconnection, IEEE Communications Magazine, 6/1986, Vol 24, 5–17CrossRefGoogle Scholar
  4. /QUAR 86/.
    Quarterman, J. S.; Hoskins, J. C: Notable Computer Networks, Communications of the ACM, 10/1986, Volume 29, 932–971CrossRefGoogle Scholar
  5. /QUAR 90/.
    John S. Quarterman: The Matrix: Computer Networks and Conferencing Systems Worldwide, Digital Press, 1990Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1992

Authors and Affiliations

  • Helmut Filipp
    • 1
  1. 1.Akademische Software KooperationUniversität KarlsruheDeutschland

Personalised recommendations