Advertisement

Die Simulationssprache CSS-PASCAL für Lehre und Forschung

  • Volker Spenke
  • Maria Flemming
Conference paper
Part of the Reihe Mikrocomputer-Forum für Bildung und Wissenschaft book series (MIKROCOMPUTER, volume 4)

Zusammenfassung

Die Simulationssprache CSS-PASCAL gestattet neben der Programmierung und Ausführung von Algorithmen (PASCAL) die Beschreibung und Lösung von Gleichungssystemen mit algebraischen Gleichungen und Differentialgleichungen zur Simulation (Nachbildung) kontinuierlicher analoger Systeme (CSS: Continuous System Simulation). Diese Systemklasse ist typisch für viele Fachgebiete, z. B. Regelungs- und Steuerungstechnik, Mechanik, elektrische Antriebstechnik. PASCAL bedient sich fundamentaler Konzepte, die klar und natürlich reflektiert werden. Diese Methode fördert das Programmieren als systematische Disziplin und auch zuverlässige effektive Implementierungen. CSS-PASCAL ist eine dieser Methode verpflichtete Erweiterung von PASCAL. Die mit wenigen Syntaxgraphen definierte Simulationsanweisung gestattet die Beschreibung der Simulationsmodelle. Charakteristische Beschreibungsmittel sind strukturierbare Gleichungen, Simulationsoperatoren und ereignisabhängige Anweisungen. Die Simulationsexperimente sind durch PASCAL-Algorithmen steuerbar. Zur Unterstützung der experimentellen Arbeit können verschiedene Serviceprogramme benutzt werden. Die Übersetzung der Programme er-folgt zweistufig mit Vorübersetzer und PASCAL-Compiler. Die Simulationsanweisung wird durch einen robusten Simulator emuliert. Dieser beinhaltet die Ereignissteue-rung und ein modifiziertes leistungsfähiges Verfahren zur Lösung nichtlinearer Algebrodifferentialgleichungssysteme aus einem Analyseprogramm für elektrische Netzwerke [2]. Die Komponenten von CSS-PASCAL (Entwicklungssystem, Vorübersetzer, Simulator, Servioeprogramme) sind sämtlich in PASCAL geschrieben. Zur Benutzung von CSS-PASCAL sind PASCAL-Grundkenntnisse ausreichend. Erforderlich sind ein IBM-bzw. ein mit MS-DOS und TURBO-PASCAL kompatibler PC.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Hemming, M.: Die Programmiersprache CSS-PASCAL zur Simulation kontinuierlicher analoger Systeme — Simulatorhandbuch. Zentralinstitut für Kybernetik und Informationsprozesse, Dresden 1991.Google Scholar
  2. 2.
    Reibiger, A., Kofer, G, Elst, G.: DELPHI — Programmsystem zur Analyse elektrischer Netzwerke. Technische Universität, Dresden 1975.Google Scholar
  3. 3.
    Spenke, V.: Die Programmiersprache CSS-PASCAL zur Simulation kontinuierlicher analoger Systeme — Anwenderhandbuch. Zentralinstitut für Kybernetik und Informationsprozesse, Dresden 1991.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1992

Authors and Affiliations

  • Volker Spenke
    • 1
  • Maria Flemming
    • 1
  1. 1.Zentralinstitut für Kybernetik und InformationsprozesseTechnische Universität DresdenDeutschland

Personalised recommendations