Advertisement

Methode der Hilfsvariablen (Instrumental variables)

  • Rolf Isermann
Part of the Springer-Lehrbuch book series (SLB)

Zusammenfassung

Eine direkte Methode zur Umgehung des Biasproblems der Methode der kleinsten Quadrate ist die Einführung von sogenannten Hilfsvariablen. Sie geht auf Reiersøl (1941), Durbin (1954), Kendall und Stuart (1961) zurück. Eine ausführliche Darstellung aus jüngerer Zeit geben Söderström und Stoica (1983). Wie bei der LS-Methode geht man von der Modellgleichung nach Einführung des Gleichungsfehlers, Gl. (8.1.15) aus
$$e = y - \psi \theta .$$
(10.1.1)

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1992

Authors and Affiliations

  • Rolf Isermann
    • 1
  1. 1.Institut für Regelungstechnik, Fachgebiet Regelsystemtechnik und ProzeßautomatisierungTH DarmstadtDarmstadtGermany

Personalised recommendations