Advertisement

Prozeß- und Strukturdynamik: Entwurf eines Freundschaftsmodells

  • Jürgen W. L. Wagner
Part of the Lehr- und Forschungstexte Psychologie book series (LEHRTEXTE, volume 42)

Zusammenfassung

Bevor wir abschließend ein Modell vorstellen, in dem Freundschaftskognitionen und -verhalten miteinander verknüpt werden, wollen wir die Voraussetzungen darstellen, die diesem Modell zugrundeliegen. Dazu gehört zum ersten ein explizit prozeßorientierter Freundschaftsbegriff, der entsprechend andere Konsequenzen nach sich zieht als die bislang überwiegende Behandlung von Freundschaft als statischem Konstrukt. Zum zweiten gehen wir auf die damit zusammenhängende Prozeß- und Strukturdynamik von Freundschaft und ihre Beziehung zueinander ein und skizzieren anschließend den Freundschaftsprozeß im Hinblick auf notwendige und hinreichende Bedingungen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1991

Authors and Affiliations

  • Jürgen W. L. Wagner
    • 1
  1. 1.Universität Koblenz / LandauZentrum für empirische pädagogische ForschungLandauDeutschland

Personalised recommendations