Advertisement

Prozeßdynamik I: Bedingungen für die Entstehung von Freundschaften

  • Jürgen W. L. Wagner
Chapter
Part of the Lehr- und Forschungstexte Psychologie book series (LEHRTEXTE, volume 42)

Zusammenfassung

Es gibt eine Vielzahl personaler und situationaler Bedingungen von Kinderfreundschaften, die wiederholt zum Gegenstand empirischer Untersuchungen gemacht wurden. Oft sind sie allerdings höchstens notwendig, auf keinen Fall jedoch aber hinreichend, um das Schließen von Freundschaften zu erklären. Überwiegend erscheinen sie nur als “Faktoren”, die das Zustandekommen von Freundschaften erleichtern (z.B. gleiches Geschlecht) bzw. erschweren können (z.B. eine Wohngegend mit wenigen Kindern).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1991

Authors and Affiliations

  • Jürgen W. L. Wagner
    • 1
  1. 1.Universität Koblenz / LandauZentrum für empirische pädagogische ForschungLandauDeutschland

Personalised recommendations