Advertisement

Strukturdynamik: Zur Entwicklung des Freundschaftsverständnisses

  • Jürgen W. L. Wagner
Part of the Lehr- und Forschungstexte Psychologie book series (LEHRTEXTE, volume 42)

Zusammenfassung

Bis heute sind empirische Untersuchungen zu Kinderfreundschaften überwiegend dadurch gekennzeichnet, daß ein Kriterium, z.B. Reziprozität, ohne Unterschied auf Angehörige aller Alters- und Entwicklungsgruppen angewandt wird oder angewendet werden soll, ohne daß Kinder je gefragt worden wären, wie sie selbst die entsprechende Beziehung zu dem von ihnen als besten Freund genannten Spielgefährten sehen, was ihnen an ihr wichtig erscheint u.a.m.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1991

Authors and Affiliations

  • Jürgen W. L. Wagner
    • 1
  1. 1.Universität Koblenz / LandauZentrum für empirische pädagogische ForschungLandauDeutschland

Personalised recommendations