Rechnergestütztes System der genetischen Beratung von vererbbaren Hörstörungen

  • G. Tymnik
  • H. Kahl
  • E. Kuhlisch
Conference paper
Part of the Verhandlungsbericht der Deutschen Gesellschaft für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, Kopf- und Hals-Chirurgie book series (VBDG HNO, volume 1991 / 2)

Zusammenfassung

Die genetische Beratung wird zunehmend bei kindlichen Hörstörungen gewünscht. Wir stehen dabei jedoch — trotz aller Erfolge der Molekulargenetik — vor einigen prinzipiellen, bisher nicht gelösten Schwierigkeiten. Weder können wir die erworbenen von den vererbten Hörstörungsformen immer mit letzter Sicherheit abgrenzen, noch gibt es Verfahren zur absolut sicheren Differenzierung der zahlreichen genetischen Hörstörungsformen. Auch ist es bisher nicht möglich, die klinisch stummen heterozygoten Merkmalsträger der verschiedenen autosomal-rezessiv vererbten Hörstörungen zu identifizieren.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1991

Authors and Affiliations

  • G. Tymnik
    • 1
  • H. Kahl
    • 1
  • E. Kuhlisch
    • 1
  1. 1.DresdenDeutschland

Personalised recommendations