Advertisement

Bedeutung experimentell gewonnener Daten für den klinischen Einsatz verschiedener Laser in der Stapeschirurgie

  • S. Jovanovic
  • A. Berghaus
  • U. Schönfeld
  • H. Scherer
Conference paper
Part of the Verhandlungsbericht der Deutschen Gesellschaft für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, Kopf- und Hals-Chirurgie book series (VBDG HNO, volume 1991 / 2)

Zusammenfassung

Gegenüber den instrumentellen Manipulationen am Steigbügel bietet der Laserstrahl zahlreiche Vorteile. Er ist exakt steuer- und dosierbar, und man kann mit ihm berührungslos arbeiten. In der Stapeschirurgie werden bislang 2 Lasertypen erfolgreich eingesetzt:
  1. 1.

    Die im blau-grünen Bereich liegenden Argon- (488 nm und 514 nm) und der KTP 532-Laser (532 nm) und

     
  2. 2.

    der im Infrarotbereich arbeitende CO2-Laser (10600 nm).

     

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1991

Authors and Affiliations

  • S. Jovanovic
    • 1
  • A. Berghaus
    • 1
  • U. Schönfeld
    • 1
  • H. Scherer
    • 1
  1. 1.BerlinDeutschland

Personalised recommendations