Advertisement

Aphasietestergebnisse korrelieren mit Veränderungen des regionalen zerebralen Glukosestoffwechsels bei Infarkten im linken Mediastromgebiet

  • H. Karbe
  • B. Szelies
  • K. Herholz
  • W.-D. Heiss
Conference paper
Part of the Verhandlungen der Deutschen Gesellschaft für Neurologie book series (VDGNEUROLOGIE, volume 6)

Zusammenfassung

Seit der Entdeckung der funktionellen Unterschiede der Großhirnhemisphären haben Neurologen und Neuropathologen versucht, einzelne Hirnleistungen, insbesondere die Fähigkeit des Menschen zu sprechen, bestimmten Hirnregionen zuzuordnen. Auf der Grundlage von Sektionsbefunden beschrieben Broca und Wernicke bereits im vorigen Jahrhundert die nach ihnen benannten Kortexregionen und ordneten diesen bestimmte Sprachleistungen zu. Durch die Einführung der bildgebenden Diagnostik in die Neurologie wurden schließlich auch in vivo Studien möglich, um die Auswirkungen umschriebener Hirnläsionen auf die Sprachfähigkeit des Menschen zu untersuchen.

Literatur

  1. 1.
    Alexander MP, Naeser MA, Polumbo CL (1987) Correlations of subcortical CT lesion sites and aphasia profiles. Brain 110:991–991CrossRefGoogle Scholar
  2. 2.
    Heiss WD, Pawlik G, Herholz K, Wagner R, Goldner H, Wienhard K (1983) Regional kinetic constants and CMRglu in normal volunteers determined by dynamic positron emission tomography of (18F)-2-fluoro-2-deoxy-D-glucose. J Cereb Blood Flow Metabol 4:212–223Google Scholar
  3. 3.
    Karbe H, Herholz K, Szelies B, Pawlik G, Wienhard K, Heiss WD (1989) Regional metabolic correlates of Token Test results in cortical and subcortical left hemispheric infarction. Neurology 39:1083–1088PubMedGoogle Scholar
  4. 4.
    Mazziotta JC, Metter EJ (1988) Brain cerebral metabolic mapping of normal and abnormal language and its requisition during development. In: Plum F, (Hrsg) Language communication and the brain. Raven press, New York:245–266Google Scholar
  5. 5.
    Metter EJ (1987) Review: neuroanatomy and physiology of aphasia: evidence from positron emission tomography. Aphasiology 1:3–33CrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1991

Authors and Affiliations

  • H. Karbe
  • B. Szelies
  • K. Herholz
  • W.-D. Heiss

There are no affiliations available

Personalised recommendations