Advertisement

Chemotherapie von Hirnmetastasen bei Bronchialkarzinomen

  • F. E. Seier
  • K. Demuth
  • B. Müller
  • P. Krauseneck
Conference paper
Part of the Verhandlungen der Deutschen Gesellschaft für Neurologie book series (VDGNEUROLOGIE, volume 6)

Zusammenfassung

In unserem Krankengut bronchogener Hirnmetastasen haben sich die Therapieergebnisse seit 1985 durch die höhere Effizienz der neuen Chemotherapie und eine konsequentere multi-modale Behandlungsstrategie verbessern lassen. Die mediane ÜLZ konnte von 3-4 Monaten auf circa 6 verlängert werden. Verläufe > 1 Jahr sind realistisch, auf mehrjähriges Überleben und Heilung ist in Einzelfällen zu hoffen. Dabei haben sich eine auf das ZNS beschränkte Metastasierung, initialer ZNS-Befall und ein Karnofsky ≥70 vor Therapie als prognostisch giinstig erwiesen. Diesbezüglich weniger bedeutend ist das Ausmaß der ZNS-Metastasen. So sollten multiple Filiae bei sonst günstigen Kriterien nicht von einer aktiven Therapie abhalten. Die Nebenwirkungen halten sich dabei in Grenzen. Therapie-assoiierte Jodes-falle traten in unserem Kollektiv nicht auf. Die Lebensqualität war befriedigend, am besten bei langer ÜLZ.

Literatur

  1. 1.
    Borgelt B, Gelber R, Kramer S et al (1980) The palliation of brain metastases. Int J Rad Oncol Biol Phys 6:1–9Google Scholar
  2. 2.
    Carmichaei J, Crane JM, Bunn PA, Glatstein E, Ihde DC (1988) Results of therapeutic cranial irradiation in SCLC. Int Rad Oncol Biol Phys 14:455–459CrossRefGoogle Scholar
  3. 3.
    Crane J, Lichter A, Ihde D et al (1983) Therapeutic cranial radiotherapy for brain metastases in SCLC. AACR Abstracts, 574Google Scholar
  4. 4.
    Lee JS, Murphy WK, Glisson BS, Dhingra HM, Holoye PY, Hong WK (1989) Primary chemotherapy of brain metastases in SCLC. J Clin Oncol 7:916–922PubMedGoogle Scholar
  5. 5.
    Mandell L, Hilaris B, Sullivan M et al (1986) The treatment of single brain metastasis from non-oat cell lung carcinoma. Cancer 58:641–649PubMedGoogle Scholar
  6. 6.
    Postmus PE, Haaxma-Reiche H, Sleijfer DT et al (1989) High dose etoposide for brain metastases of SCLC. Br J Cancer 59:254–256PubMedCrossRefGoogle Scholar
  7. 7.
    Tummareilo D, Porfiri E et al (1985) NSCLC. Neuroresection of the solitary intracranial metastasis followed by radiochemotherapy. Cancer 56:2569–2572CrossRefGoogle Scholar
  8. 8.
    Twelves CJ, Souhami RL, Harper PG et al (1990) The response of cerebral metastases in SCLC to systemic chemotherapy. Br J Cancer 61:147–150PubMedCrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1991

Authors and Affiliations

  • F. E. Seier
  • K. Demuth
  • B. Müller
  • P. Krauseneck

There are no affiliations available

Personalised recommendations