HLA-A, -B, -C und DR-Antigenverteilung bei Patienten mit Otosklerose

  • K. Schwager
  • P. Kraus
Conference paper
Part of the Verhandlungsbericht der Deutschen Gesellschaft für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, Kopf- und Hals-Chirurgie book series (VBDG HNO, volume 1990 / 2)

Zusammenfassung

Als Ursache der Otosklerose wird ein autosomal dominanter Erbgang mit inkompletter Penetranz vermutet. Verschiedene Theorien über eine mögliche Autoimmunreaktion als Auslöser der Erkrankung wurden postuliert. Die Immunantwort des Major-Histokom-patibilitätskomplexes (MHC) liegt auf dem Chromosom 6. Ein Teil dieses Immunkomplexes steht in direkter Beziehung zum HLA-System.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1991

Authors and Affiliations

  • K. Schwager
    • 1
  • P. Kraus
    • 1
  1. 1.WürzburgDeutschland

Personalised recommendations