Advertisement

Transputer in der flächenorientierten Bildverarbeitung

  • M. Beccard
  • R. Föhr
  • W. Ameling
Conference paper
  • 29 Downloads
Part of the Informatik-Fachberichte book series (INFORMATIK, volume 237)

Zusammenfassung

Im Bereich der Handhabungstechnik und Automation werden Bildverarbeitungssysteme zur Überwachung von Montagevorgängen und Steuerung von Arbeitsabläufen sowie zur Kollisionsvermeidung eingesetzt (Visionsensorik). Die bei Produktionsabläufen geforderten Reaktionszeiten des Systems liegen zumindest im Sekundenbereich, was die Einsatzfähigkeit konventioneller Systeme erheblich einschränkt. Hier bedarf es problemangepaßter Lösungswege und spezieller Rechnerarchitekturen, die eine extrem schnelle Auswertung des Bildmaterials ermöglichen. Aufgrund der inhärent massiven Parallelität elementarer Bild(vor)verarbeitungsverfahren wird der Transputer oft als das Universalhilfsmittel in der Bildverarbeitung dargestellt. Diese Annahme trifft jedoch nicht in jedem Fall zu:
  • Für eine Reihe von Aufgabenstellungen mit zentraler Bedeutung sind spezielle, festprogrammierte Bildsignalprozessoren entwickelt worden, die sich durch extrem hohe Verarbeitungsleistung auszeichnen. Dies betrifft vor allem Verfahren der Bildvorverarbeitung (Bildfilterung, Faltung, Template-Matching u.a.), also bildpunktorientierte Verfahren, für die die Auswertung lokal in Abhängigkeit von einer begrenzten Nachbarschaft erfolgt.

  • Die Auswertung der meisten der Bildvorverarbeitung nachfolgenden Verarbeitungsstufen erfolgt nicht mehr bildpunktorientiert, sondern bildbereichsübergreifend. Bei einer solchen flächenorientierten Auswertung werden Beziehungen auch zwischen beliebig weit entfernt liegenden Bildpunkten und -bereichen betrachtet. Dieses spiegelt sich in stark bilddatenabhängigen dynamischen Datenstrukturen und Programmabläufen wieder.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literaturverzeichnis

  1. [FOHR87]
    R. Föhr, W. Ameling Anwendungen und Grenzen paralleler kommunizierender Prozesse in der industriellen Bildverarbeitung Informatik-Fachberichte 153: ASST’87, S. 278–281, Springer-VerlagGoogle Scholar
  2. [HOR076]
    S. L. Horowitz, T. Pavlidis Picture Segmentation by a Tree Traversal Algorithm Journal of the ACM (1976) S. 368–388Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1990

Authors and Affiliations

  • M. Beccard
    • 1
  • R. Föhr
    • 1
  • W. Ameling
    • 1
  1. 1.Rogowski-Institut für ElektrotechnikRWTH AachenAachenDeutschland

Personalised recommendations