Zur Histogenese des Musculus stapedius

  • H. Schöttke
  • W. Kehrl
  • A. Rauchfuss
  • W. Lierse
Conference paper
Part of the Verhandlungsbericht der Deutschen Gesellschaft für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, Kopf- und Hals-Chirurgie book series (VBDG HNO, volume 1989 / 2)

Zusammenfassung

Grundlage der hier vorgelegten Untersuchungen waren einerseits histologische Felsenbeinschnittserien aus der Wittmaackschen Felsenbeinschnittsammlung unserer Univ.-HNO-Klinik, andererseits neu gewonnene humane Stapediusmuskeln (gewonnen während der Otobasistumorchirurgie) sowie Mm. stapedii von Meerschweinchen. Licht-, polarisations- sowie an den neuen Präparaten auch transmissionselektronenmikroskopische Untersuchungen wurden vorgenommen. Bereits für die quergestreifte pharyngeale Weichteilmuskulatur sind im Vergleich zur übrigen quergestreiften Muskulatur atypische Strukturen in der Literatur beschrieben. Da der M. stapedius histogenetisch dem zweiten Schlundbogen entstammt, sind auch hier Besonderheiten der Muskelstruktur zu erwarten. Atypische Myofibrillen sowie phasische und tonische Muskelfaserarten sind beschrieben. Die Anlage des M. stapedius erfolgt gegen Ende des zweiten intrauterinen Monats und gegen Ende des dritten Monats ist der Muskel ausdifferenziert. Bereits frühzeitig ist der bogenförmige Muskelverlauf erkennbar — dieser bogige Verlauf begünstigt aber bei lichtmikroskopischer Untersuchung Artefakte. So ist lichtmikroskopisch nicht immer der Nachweis von Querstreifung zu erreichen. Erst bei elektronenmikroskopischer Analyse findet sich immer eine Querstreifung. Relativ häufig fanden sich zentrale Muskelkerne, die oval oder viereckig imponierten — insofern ergaben sich Ähnlichkeiten zu Myokardmyozyten mit intakter Zellintegrität, wenngleich sich sog. Glanzstreifen (Disci intercalares) nicht nachweisen ließen. Der Anteil zentralkerniger quergestreifter Myozyten variierte zwischen ca. 5–15%.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1989

Authors and Affiliations

  • H. Schöttke
    • 1
  • W. Kehrl
    • 1
  • A. Rauchfuss
    • 1
  • W. Lierse
    • 1
  1. 1.HamburgDeutschland

Personalised recommendations