Advertisement

Ergebnisse und unerwünschte Nebenwirkungen der Polychemotherapie ausgedehnter Oro-Hypopharynxkarzinome mit Carboplatin/5-Fluorouracil

  • H.-J. Welkoborsky
  • I. Wissen-Siegert
  • M. Bernal-Spekrelsen
Conference paper
Part of the Verhandlungsbericht der Deutschen Gesellschaft für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, Kopf- und Hals-Chirurgie book series (VBDG HNO, volume 1989 / 2)

Zusammenfassung

Im Rahmen einer randomisierten prospektiven Studie wurden 30 Patienten mit ausgedehnten Oro-Hypopharynxkarzinomen mit einer primären Chemotherapie behandelt. 15 Patienten erhielten die Zytostatikakombination 5-Fluorouracil/Cisplatin (1000 mg 5-Fluorouracil/m2 Körperoberfläche an Tag 1 bis Tag 5 als Dauerinfusion, 100 mg Cisplatin/m2 Körperoberfläche an Tag 1), 15 Patienten erhielten die Zytostatikakombination 5-Fluorouracil/Carboplatin (1000 mg 5-Fluorouracil/m2 Körperoberfläche an Tag 1 bis Tag 5 als Dauerinfusion, 400 mg Carboplatin/m2 Körperoberfläche an Tag 1). Es wurden die Remissionsraten, die unerwünschten Nebenwirkungen sowie die nephro-, myelo- und ototoxischen Effekte dokumentiert.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1989

Authors and Affiliations

  • H.-J. Welkoborsky
    • 1
  • I. Wissen-Siegert
    • 1
  • M. Bernal-Spekrelsen
    • 1
  1. 1.MainzDeutschland

Personalised recommendations