Ist Ileum für die Bildung von Ersatzblasen geeignet?

  • I. Knop
  • M. Fischer
  • E. Alexandrakis
  • H. Melchior
Conference paper
Part of the Verhandlungsbericht der Deutschen Gesellschaft für Urologie book series (VBDGUROLOGIE, volume 40)

Zusammenfassung

Stoffwechsel-Entgleisungen und Störungen des Elektrolyt-Haushaltes sind bekannte Komplikationen der Harnableitungen in den Darm. Um zu überprüfen, ob derartige Reaktionen auch bei Harnableitungen mittels Ileum-Ersatzblasen auftreten, wurde die Rückresorption von 99m-Tc-MAG3 aus Ersatzblasen untersucht. Diese radionukleide Substanz wird glomerulär filtriert und tubulär sezerniert.

Literatur

  1. 1.
    Code CF, Bass P, McClary GB Jr, Newnum RL, Orvis AL (1960) Absorption of water, sodium and potassium in small intestine of dogs. Am J Physiol 199: 281PubMedGoogle Scholar
  2. 2.
    Madsen PO (1964) The etiology of hyperchloremic acidosis following urointestinal anastomosis; an experimental study. J Urol 92: 448PubMedGoogle Scholar
  3. 3.
    Rangel DM, Yakeishi Y, Stevens GH, Fonkalsrud EW (1969) Absorption of urinary contents from isolated segments of jejunum and ileum. Surg Gynecol Obstet 129:1189–1198PubMedGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1989

Authors and Affiliations

  • I. Knop
    • 1
  • M. Fischer
  • E. Alexandrakis
  • H. Melchior
  1. 1.Klinik für UrologieStädtische Kliniken KasselKasselDeutschland

Personalised recommendations