Erfahrungen mit einem neuen Stoßwellenlithotripter (Tripter X1)

  • K. Henning
  • E. Girsch
  • R. Vincek
  • P. Dollezal
  • U. Urlesberger
  • G. Lunglmayr
Conference paper
Part of the Verhandlungsbericht der Deutschen Gesellschaft für Urologie book series (VBDGUROLOGIE, volume 40)

Zusammenfassung

Der von der Firma Direx, Israel entwickelte, 1987 mit der Bezeichnung Tripter X1 auf den Markt gekommene Lithotripter eröffnet durch seinen niedrigen Preis interessante Aspekte im Sinne einer „low cost-Lithotripsie“. Aufgrund positiver Erfahrungsberichte israelischer Untersucher [1] installierten wir an den Urologischen Abteilungen Klagenfurt und Mistelbach einen Probebetrieb. Ziel war es, klinische Brauchbarkeit und Effektivität kritisch zu untersuchen.

Literatur

  1. 1.
    Servadio C, Livne P, Winkler H (1988) Extracorporeal shock wave Lithotripsy using a new, compact and portable unit. J Urol 139: 685–688PubMedGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1989

Authors and Affiliations

  • K. Henning
    • 1
  • E. Girsch
  • R. Vincek
  • P. Dollezal
  • U. Urlesberger
  • G. Lunglmayr
  1. 1.Urologische AbteilungLandeskrankenhausKlagenfurtDeutschland

Personalised recommendations