Advertisement

Intermittierende Verwirrtheitszustände als Ausdruck epileptischer Anfälle bei älteren Patienten

  • G.-A. Finck
Part of the Verhandlungen der Deutschen Gesellschaft für Neurologie book series (VDGNEUROLOGIE, volume 5)

Zusammenfassung

Verwirrtheitzustände älterer Menschen sind ein bekanntes Phänomen und stellen je nach Häufigkeit, Schweregrad und Dauer mehr oder weniger große Anforderungen an Anghörige, Pflegekräfte und Ärzte. In vielen Fällen wird eine sorgfältige pathogenetische Differenzierung nicht durchgeführt, und entsprechend heterogen sind auch die verschiedenen Behandlungsstrategien.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Bauer G (1975) Psychische Veränderungen bei kontinuierlichen epileptischen Entladungen. Schweiz Arch Neurol Neurochir Psychiat 116: 241–255Google Scholar
  2. 2.
    Bauer G, Aichner F, Mayr U (1972) Nonconvulsive status epilepticus following generalized tonic-clonic seizures. Eur Neurol 21: 411–419CrossRefGoogle Scholar
  3. 3.
    Bauer G, Aichner F, Mayr U (1983) Status atypischer Absencen im Jugend-und Erwachsenen-alter. Nervenarzt 54: 100–105PubMedGoogle Scholar
  4. 4.
    Caffi J (1973) Zur Frage klinischer Anfallsformen bei psychomotorischer Epilepsie. Schweiz Med Wochenschr 103: 469–475PubMedGoogle Scholar
  5. 5.
    Christian W (1980) Statusformen kleiner epileptischer Anfälle. Nervenarzt 51: 591–606PubMedGoogle Scholar
  6. 6.
    Dunne JW, Summers QA, Stewart-Wynne EG (1987) Nonconvulsive status epilepticus: A prospective study in an adult general hospital. Q J Med 238: 117–126Google Scholar
  7. 7.
    Hofmann WE, Przuntek H (1986) Status partieller Anfälle mit komplexer Symptomatologie. Nervenarzt 57: 61–63PubMedGoogle Scholar
  8. 8.
    Janz D (1969) Die Epilepsien. Thieme, StuttgartGoogle Scholar
  9. 9.
    Karbowski K (1979) Dämmerzustände bei Epilepsiekranken. Twilight states in epileptic patients. Schweiz Rdsch Med 68: 703–707Google Scholar
  10. 10.
    Lancet Editorial (1987) Non-convulsived status epilepticus. 1: 958–959Google Scholar
  11. 11.
    Schmid E, Dennig D, Bosch W (1987) Isolierter Petit-mal-Status im 48. Lebensjahr bei hypo-chlorämischer hypokaliämischer Alkalose. Nervenarzt 58: 184–186Google Scholar
  12. 12.
    Terzano MG, Parriono L, Mazzucchi A, Moretti G (1986) Confusional states with periodic late-ralized epileptiform discharges (PLEDs): A peculiar epileptic syndrom in the elderly epilepsia, Vol 27(4). Raven Press, New York, pp 446–457Google Scholar
  13. 13.
    Wolf P (1979) Zur Klinik und Psychopathologie des Status psychomotoricus. Nervenarzt 41: 603–610Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1989

Authors and Affiliations

  • G.-A. Finck

There are no affiliations available

Personalised recommendations