Advertisement

Speicherprogrammierbare Steuerungen

  • Karl Heinz Fasol
Chapter
  • 44 Downloads

Zusammenfassung

Die bisher hauptsächlich besprochenen verbindungsprogrammierten Steuerungen sind in ihrer hardwaremäßigen Ausführung fest verdrahtet und daher wenig flexibel. Dies wurde in den vorhergehenden Kapiteln immer wieder deutlich. Bedingt durch die in früheren Jahren ausschließlich verfügbare Technologie bestand jedoch keine andere Möglichkeit. Die Programmdarstellungen durch Logikplan und Kontaktplan aber auch z.B. die Entwurfsverfahren nach Huffman orientierten sich an der hardwaremäßig verbindungsprogrammierten Realisierung. An die Stelle der einzelnen Relais, Gatter und pneumatischen Mehrfunktionen-Logikelemente traten nach und nach die integrierten Schaltkreise innerhalb modularer VPS-Steuerungssysteme. Derzeit wird noch ein verhältnismäßig großer Teil der industriellen Steuerungen als VPS ausgeführt; Schätzungen über die Marktanteile sind jedoch nicht leicht und vor allem nicht lange gültig, denn die rasche Verschiebung zugunsten der speicherprogrammierbaren Steuerungen wird immer deutlicher.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin, Heidelberg 1988

Authors and Affiliations

  • Karl Heinz Fasol
    • 1
  1. 1.Institut für Automatisierungstechnik, Lehrstuhl für Regelungssysteme und SteuerungstechnikRuhr-Universität BochumBochum 1Deutschland

Personalised recommendations