Advertisement

Einführung

  • Karl Heinz Fasol
Chapter
  • 46 Downloads

Zusammenfassung

Unter “Steuern” versteht man im allgemeinen die planmäßige Beeinflussung von Abläufen in automatisierten Fertigungseinrichtungen oder Prozessen. Man könnte daher den Begriff Steuern, ebenso wie das englische “control”, als einen übergeordneten Begriff verstehen. Im deutschen Sprachraum wird allerdings zwischen Regeln und Steuern strikt unterschieden. Als wesentliches Merkmal einer Regelung gilt hier der durch die Rückkopplung entstehende geschlossene Wirkungskreis: Die Regelgrößen (Aufgabengrößen), oder auch andere Größen, werden meßtechnisch erfaßt und das Ergebnis der gezielten Beeinflussung des Prozesses wird fortlaufend überprüft. Aufgrund des Ergebnisses dieser Überprüfung wird, wenn nötig, wieder in den Prozeß eingegriffen. In DIN 19226 wird der Begriff Regeln bzw. Regelung wie folgt definiert: “Das Regeln — die Regelung — ist ein Vorgang, bei dem eine Größe, die zu regelnde Größe (Regelgröße), fortlaufend erfaßt, mit einer anderen Größe, der Führungsgröße, verglichen und abhängig vom Ergebnis dieses Vergleichs im Sinne einer Angleichung an die Führungsgröße beeinflußt wird. Der sich dabei ergebende Wirkungsablauf findet in einem geschlossenen Kreis, dem Regelkreis, statt”. In der zitierten Norm wird der so definierten Regelung der Begriff des Steuerns als zweite Möglichkeit der gezielten Beeinflussung von Abläufen bzw. Prozessen gegenübergestellt und wie folgt definiert: “Das Steuern -die Steuerung- ist der Vorgang in einem System, bei dem eine oder mehrere Größen als Eingangsgrößen andere Größen als Ausgangsgrößen aufgrund der dem System eigentümlichen Gesetzmäßigkeit beeinflussen. Kennzeichen für das Steuern ist der offene Wirkungsablauf über das einzelne Übertragungsglied oder die Steuerkette”. Im Gegensatz zur Regelung erfolgt demnach keine Überprüfung des Ergebnisses des in den Prozeß erfolgten Eingriffs; die Rückkopplung fehlt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin, Heidelberg 1988

Authors and Affiliations

  • Karl Heinz Fasol
    • 1
  1. 1.Institut für Automatisierungstechnik, Lehrstuhl für Regelungssysteme und SteuerungstechnikRuhr-Universität BochumBochum 1Deutschland

Personalised recommendations