Advertisement

Parameteradaptive Regelung spezieller Prozesse

  • Rüdiger Kofahl
Chapter
Part of the Fachberichte Messen · Steuern · Regeln book series (FACHBERICHTE, volume 19)

Zusammenfassung

Die Herleitung der in den vorangegangenen Kapiteln besprochenen Verfahren ging implizit von stabilen, linearen Prozessen aus. Ähnlich wie nichtlineare Prozesse bestimmter Klassen durch geeignete Formulierung des parametrischen Prozeßmodells und Synthese neuer Reglerstrukturen in die Methodik parameter-adaptiver Systeme zu integrieren sind (Lachmann, 1983), sollen im folgenden die zur parameteradaptiven Regelung
  • monoton grenzstabiler (integrierender) Prozesse

  • instabiler Prozesse

notwendigen Randbedingungen, Algorithmenanpassungen und Beschränkungen diskutiert werden. Für die Klasse
  • nichtlinearer Prozesse mit Reibung oder Lose

die technisch vor allem bei mechanischen Systemen (z.B. Positionierantrieben) eine bedeutende Rolle spielen, wird ebenfalls eine Möglichkeit zur parameteradaptiven Regelung gezeigt. Sie erlaubt vor allem auch die Adaption an die nichtlinearen Einflußgrößen Reibung und Lose, ohne den Aufwand nennenswert zu erhöhen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1988

Authors and Affiliations

  • Rüdiger Kofahl
    • 1
  1. 1.Institut für Regelungstechnik, Fachgebiet Regelsystemtechnik und ProzeßlenkungTH DarmstadtDarmstadtDeutschland

Personalised recommendations