Advertisement

Rechnergestützte Basisdokumentation zur Unterstützung der Qualitätssicherung in der Chirurgie

  • J. Hedderich
  • J. Voigt
Conference paper
Part of the Medizinische Informatik und Statistik book series (MEDINFO, volume 68)

Zusammenfassung

Eine rechnergestützte Basisdokumentation wird im Medizinischen Informationszentrum Kiel (MEDIK) routinemäßig für alle stationären Behandlungsfälle im Klinikum der Universität Kiel durchgeführt (ca. 40.000 Fälle pro Jahr). Während die allgemeinen, den Behandlungsfall betreffenden Daten im Rahmen des Aufnahme- und EntlassungsVorganges automatisch mitgeteilt werden, erfolgt die Verschlüsselung und Erfassung von Entlassungsdiagnosen (ICDE, Kieler Version), Operationen (0. Scheibe) und Gefährdungsfaktoren durch erfahrene Dokumentationskräfte in den Klinikabteilungen. Damit erfüllt die Basisdokumentation wichtige Voraussetzungen für eine Qualitätskontrolle; sie ist vollständig bezüglich aller Behandlungsfälle, sie ist standardisiert bezüglich der Erhebungsund Erfassungsmethodik und sie ist in Bezug auf den Behandlungsfall identifizierbar. Die wichtigsten Daten der Basisdokumentation sind Alter, Geschlecht, Verwei1dauer, Wohnkreis des Patienten, Entlassungsdiagnosen, Operationen, Gefährdungsfaktoren sowie Angaben zur Identifikation des Behandlungsfalles. Der Zugang zu den Daten der Basisdokumentation wird durch die Erstellung von Fallisten nach variabler Selektion und Sortierung sowie durch statistische Übersichten (Tabellen, Häufigkeitsverteilungen) zu speziellen Fragestellungen unterstützt.

Literatur

  1. 1).
    Hedderich, J., Sauter, K., Carstensen, K.: Die Nutzung der Basisdokumentation im Medizinischen Informationssystem Kiel (MEDIK). In: Me- diz. Informatik und Statistik, 64 ( Berlin, Heidelberg: Springer ) 1986, S. 54–60.Google Scholar
  2. 2).
    Voigt, J., Lennert, K., Hedderich, J.: Fünf Jahre generelle medikamentöse Thromboembolieprophy1axe in der AIlgemeinchirurgie. Fortschr. Med. 102 (1984)Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1988

Authors and Affiliations

  • J. Hedderich
    • 1
  • J. Voigt
    • 1
  1. 1.Abteilung Medizinische Informatik und Statistik Abteilung Allgemeine ChirurgieChristian-Albrechts-Universität zu KielDeutschland

Personalised recommendations