Advertisement

Einleitung

Chapter
  • 39 Downloads
Part of the ISW Forschung und Praxis book series (ISW, volume 74)

Zusammenfassung

Mit der Entwicklung der numerischen Steuerungen, im folgenden als NC-Steuerung bezeichnet, wurde der Bewegungsablauf an Arbeitsmaschinen, der bislang durch mechanische Kurvenscheiben und Endanschläge bestimmt war, durch automatisierte Bewegungsabläufe ersetzt. Die NC-Steuerung verfügt hierfür über Einrichtungen zur Lageregelung. Bis zur Einführung dieser Technik waren hydraulische Zylinderantriebe aufgrund ihrer spezifischen Vorteile wie
  • die direkte Erzeugung einer translatorischen Bewegung,

  • die einfache konstruktive Anordnung,

  • keine zusätzlichen mechanischen Übertragungselemente,

  • die Robustheit,

  • der geringe Einbauraum,

  • das hohe Leistungs-Gewichtsverhältnis,

weit verbreitet. Die weiteren Entwicklungen im Bereich der Antriebstechnik führten bis heute zu einer immer stärkeren Verdrängung der hydraulischen Antriebe durch elektrische.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag, Berlin, Heidelberg 1988

Authors and Affiliations

There are no affiliations available

Personalised recommendations