Advertisement

Zwei Stichproben von Verlaufskurven Mit T Zeitpunkten

  • Walter Lehmacher
Chapter
  • 18 Downloads
Part of the Medizinische Informatik und Statistik book series (MEDINFO, volume 67)

Zusammenfassung

Es werden zwei unabhängige Stichproben (Gruppen, Scharen) von Verlaufskurven mit den Stichprobenumfängen nl und n2 zugrunde gelegt. Die 1. Stichprobe sei der Behandlung 1 und die 2. Stichprobe der Behandlung 2 unterworfen. Die Aufteilung der N = nl + n2 Individuen (Probanden, Patienten) auf die beiden Gruppen erfolgt zufällig (randomisiert). Dabei können n1 und n2 grundsätzlich verschieden voneinander sein; bei der Versuchsplanung sollten aber möglichst identische Stichprobenumfänge angestrebt werden, um die Effizienz des Versuchs zu optimieren. Alle N Verlaufskurven sollen jeweils T wiederholte Messungen eines Merkmals x an Zeitpunkten z1..., zt ..., zT (mit z1 < z2 <… < zT) enthalten; diese T Zeitpunkte zt müssen für alle N Verläufe identisch bzw. medizinisch äquivalent sein.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1987

Authors and Affiliations

  • Walter Lehmacher
    • 1
  1. 1.Institut für Medizinische Informatik und Systemforschung (Medis)Gesellschaft für Strahlen- und Umweltforschung München (GSF)NeuherbergDeutschland

Personalised recommendations