Advertisement

Patienten nach Lebertransplantation (LT)

  • J. Kaukemüller
  • P. Lehmkuhl
  • I. Pichlmayr
Chapter

Zusammenfassung

Die Lebertransplantation ist — durch technische und therapeutische Fortschritte der letzten Jahre — eine anerkannte Behandlungsmethode des irreversiblen Leberversagens. Ihre Erfolgschancen liegen z.Z. bei 50%. Die Patienten kommen mit einer marginalen Leberfunktion zur Operation. Die Lebertransplantation ist ein schwerer und langdauernder operativer Eingriff. Nach der Operation beeinflussen Narkoseüberhänge und Nachwirkungen des Eingriffs sowohl den Allgemeinzustand als auch das schon durch die Grunderkrankung veränderte EEG.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literaturübersicht

  1. Pichlmayr R (1981) Transplantationschirurgie. Allgemeine und spezielle Operationslehre, Bd III. Springer, Berlin Heidelberg New YorkGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1988

Authors and Affiliations

  • J. Kaukemüller
  • P. Lehmkuhl
  • I. Pichlmayr

There are no affiliations available

Personalised recommendations