Ereignisbezogene Potentiale (P300) in der Diagnostik dementiver Erkrankungen

  • V. Hömberg
  • M. Hennerici
Part of the Verhandlungen der Deutschen Gesellschaft für Neurologie book series (VDGNEUROLOGIE, volume 4)

Zusammenfassung

Psychophysiologische Studien hatten eine enge Beziehung zwischen der Latenz der sog. P300-Komponente ereignisbezogener Potentiale und der zerebralen Verarbeitungszeit eines Stimulus ergeben. Der Nachweis von für die kognitive Verarbeitung relevanter midtemporaler und frontoba-saler Stukturen als Generatoren dieser Aktivität ergab zusammen damit ein sinnvolles Konzept für deren Einsatz in der Diagnostik dementiver Erkrankungen.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1987

Authors and Affiliations

  • V. Hömberg
  • M. Hennerici

There are no affiliations available

Personalised recommendations