Die operative Therapie der Syringo- und Hydromyelie nach Einführung der NMR

  • N. Hüwel
Part of the Verhandlungen der Deutschen Gesellschaft für Neurologie book series (VDGNEUROLOGIE, volume 4)

Zusammenfassung

Durch die aufkommende Kernspintomographie ändert sich erheblich die Anzahl der diagnostizierten Fälle an Syringomyelien. Die Syringomyelie ist für die Kernspintomographie eine Indikation der ersten Stunde und wurde zum führenden Bestandteil aller Werbeprospekte der Gerätehersteller. Von 1972–1978 wurden in Mainz nur vier Patienten an einer Syrinx operiert. In den 80er Jahren waren es bereits 15 Patienten.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1987

Authors and Affiliations

  • N. Hüwel

There are no affiliations available

Personalised recommendations