Präoperative Klassifizierung des lokal begrenzten Prostatakarzinoms durch Computertomographie und transrektale Prostatasonographie

  • U. W. Tunn
  • M. Cordes
  • M. Bingold
  • W. Weiglein
Conference paper
Part of the Verhandlungsbericht der Deutschen Gesellschaft für Urologie book series (VBDGUROLOGIE, volume 38)

Zusammenfassung

Bei 30 Patienten, bei denen in den Jahren 1984 bis 1985 eine radikale Prostatektomie bei loko-regionär begrenztem Prostatakarzinom vorgenommen wurde, wurde die präoperativ durch Sonographie und Computertomographie (CT) festgelegte Tumorklassifizierung mit dem histo-pathologischen Befund verglichen. Das lokale Tumorstaging erfolgte klinisch neben digito-rektaler Palpation durch transrektale Prostatasonographie (TPS) mit einem rotierenden 90° Sektor 4,5 Megahertz-Schallkopf und Becken-CT mit Computertomographen Somatom 2 und 4 mm-schichtig.

Literatur

  1. 1.
    Pontes JE, Eisenkraft S, Watanabe H, Ohe H, Saiton M, Murphy GP (1985) Preoperative evaluation of localized prostatic carcinoma by transrectal ultrasonography. J Urol 134: 289–291PubMedGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1987

Authors and Affiliations

  • U. W. Tunn
    • 1
  • M. Cordes
  • M. Bingold
  • W. Weiglein
  1. 1.Chefarzt der Urologischen KlinikOffenbachDeutschland

Personalised recommendations