Advertisement

Der Stellenwert kommerzieller Enzymimmunoassays zur Bestimmung der sauren Prostataphosphatase

  • J. Rassweiler
  • K. Lutz
  • H. A. G. Müller
  • F. Eisenberger
Conference paper
Part of the Verhandlungsbericht der Deutschen Gesellschaft für Urologie book series (VBDGUROLOGIE, volume 38)

Zusammenfassung

Methoden zur Bestimmung der sauren Prostataphosphatase (PrP) auf enzymimmunologischer Basis (EIA) sind der kinetischen Bestimmung des Enzyms überlegen. Bei der Überprüfung von drei Testen auf EIA-Basis fiel auf, daß die Zahl der „falsch-positiven“ Adenom- bzw. der „falsch-negativen“ Karzinom-Patienten von Test zu Test sehr differierte. Ziel der Untersuchung ist die Klärung der Fragen: - ob diese Diskrepanzen auf realen Qualitätsunterschieden der einzelnen Tests beruhen oder - ob lediglich die unterschiedliche Wahl der Entscheidungsgrenzen („Cut-off-Wert) für die Resultate verantwortlich ist.

Literatur

  1. 1.
    Bauer HW (1982) Immunenzymatischer Assay für die prostataspezifische saure Phosphatase beim Prostatakarzinom. Med Welt 33: 1616–1621PubMedGoogle Scholar
  2. 2.
    Behring Enzygnost, Gebrauchsanweisung für PAP-TestGoogle Scholar
  3. 3.
    Böhringer Test Kombination Saure Phosphatase, TestanleitungGoogle Scholar
  4. 4.
    Jacobi GH, Ehrenthal W, Engelmann U, Grimm D, Riedmiller H, Prellwitz W, Hohenfellner R (1981) Immunologische Phosphatasebestimmung beim Prostatakarzinom. II Serumuntersuchungen mittels Elisa-Methode (Endzygnost-PAP). Akt Urol 12: 283–290CrossRefGoogle Scholar
  5. 5.
    Merck PAP-Test, TestanleitungGoogle Scholar
  6. 6.
    Rassweiler J, Lutz K, Müller HAG, Baur G (1986) Klinische Erprobung eines neuen direkten Festphasen-Enzymimmunoassays zur Bestimmung der sauren Prostataphosphatase. Akt Urol 17: 82–86CrossRefGoogle Scholar
  7. 7.
    Wang M, Pepsidero LD, Kuriyama M, Valenzuela LA, Murphy GP, Chu TM (1981) Prostata antigen: a new potential marker of prostatic cancer. Prostate 2: 89PubMedCrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1987

Authors and Affiliations

  • J. Rassweiler
    • 1
  • K. Lutz
  • H. A. G. Müller
  • F. Eisenberger
  1. 1.KatharinenhospitalUrologische KlinikStuttgart 1Deutschland

Personalised recommendations