Advertisement

Klinische Wertigkeit der NMR-Tomographie für das Lymphknotenstaging bei Urogenitaltumoren

  • Manfred Beer
  • H. Schmidt
  • M. Rath
  • G. Staehler
Conference paper
Part of the Verhandlungsbericht der Deutschen Gesellschaft für Urologie book series (VBDGUROLOGIE, volume 38)

Zusammenfassung

Das präoperative Lymphknotenstaging im Retroperitoneum und kleinen Becken ist vor allem bei Hoden-, Prostata- und Blasentumoren von entscheidender klinischer Bedeutung. Durch Computertomographie, Sonographie und Lymphographie sowie deren Kombination ist in Abhängikeit von der Größe und Lokalisation der Lymphknoten mit Sensitivitäten von 40%–90% zu rechnen. Aufgrund des verbesserten Weichteilkontrastes bei multiplanarer Abbildung und der simultanen Darstellung großer Blutgefäße ohne Kontrastmittelgabe wurden insbesondere für die Beurteilung von Lymphknotenmetastasen große Hoffnungen in die NMR-Tomographie gesetzt.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1987

Authors and Affiliations

  • Manfred Beer
    • 1
  • H. Schmidt
  • M. Rath
  • G. Staehler
  1. 1.Urologische Klinik und Poliklinik der Ludwig-Maximilians-Universität MünchenKlinikum GroßhadernMünchen 70Deutschland

Personalised recommendations