Advertisement

Vorgehensweise zur Entwicklung von Entscheidungshilfen zur anforderungsgerechten Gestaltung einer zentralen Werkstattsteuerung

  • Marei Strack
Part of the Fir-Forschung für die Praxis book series (FIR, volume 10)

Zusammenfassung

Für die Untersuchung der vorliegenden Problemstellung soll der situative Ansatz der vergleichenden Organisationsforschung zugrunde gelegt werden. Der situative Ansatz verfolgt nicht das Ziel, allgemeingültige Organisationsprinzipien aufzustellen, sondern Wirkzusammenhänge zwischen Organisationsstruktur, Verhalten der Organisationsmitglieder, Effizienz der Organisation und der jeweils spezifischen Situation aufzudecken. Die Unterschiede realer Organisationsstrukturen werden auf unterschiedliche Situationen zurückgeführt (vgl. BÄUMER 1981, S. 21). Die zentrale These situativer Ansätze lautet daher (STAEHLE 1979, S. 218):

„Es gibt nicht eine generell gültige, optimale Handlungsalternative sondern mehrere situationsbezogen angemessene.“

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Verlag, Berlin, Heidelberg 1987

Authors and Affiliations

  • Marei Strack
    • 1
  1. 1.Forschungsinstituts für RationalisierungRheinisch-Westfälischen Technischen HochschuleAachenDeutschland

Personalised recommendations