Advertisement

Zusammenfassung

  • Detlef Schwefel
  • Jürgen John
  • Peter Potthoff
  • Wilhelm van Eimeren
Chapter
  • 8 Downloads
Part of the Gesundheitssystemforschung book series (GESUNDHEITSSYST)

Zusammenfassung

Das Ziel des vorliegenden Berichts war es, Materialien zur Auswertbarkeit und Aussagefähigkeit von routinemäßig auf Krankenscheinen dokumentierten Informationen zusammenzutragen. Das Schwergewicht lag demgemäß zunächst auf einer detaillierten Aufbereitung des Materials. Nur an wenigen Stellen wurden bei der Ergebnispräsentation bereits abstrahierende Schlußfolgerungen gezogen, denn der Bericht soll Diskussionen Material geben, nicht bereits definitive Schlußfolgerungen unterbreiten. So lassen sich in einem resümierenden Ausblick nur einige Schlaglichter setzen:

Daß viele der auf Krankenscheinen enthaltenen Daten — Alter und Geschlecht der Patienten, Kassenart, Behandlungsdatum, Facharztgruppe etc. — für Analysen der Versorgungsstruktur brauchbar sind, bestätigte sich: Über die Inanspruchnahme ambulanter Leistungen durch unterschiedliche Patientengruppen vermögen solche Daten im allgemeinen vergleichsweise zuverlässige und gültige Auskunft zu geben. Derartige Informationen können entscheidende Bausteine sein für die Analyse von Stand und Entwicklung sowie für die Prognose der Nachfrage nach kassenärztlicher Versorgung.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1987

Authors and Affiliations

  • Detlef Schwefel
    • 1
  • Jürgen John
    • 1
  • Peter Potthoff
    • 1
  • Wilhelm van Eimeren
    • 1
  1. 1.GSF-Gesellschaft für Strahlen- und Umweltforschung mbH München, MEDIS-Institut für Medizinische Informatik und SystemforschungArbeitsgruppe ‚Sozioökonomie‘NeuherbergDeutschland

Personalised recommendations