Advertisement

Operative Therapie Des Oesophaguscarcinoms

  • Herbert Amberger
  • Mechthild Amberger-Lahrmann

Zusammenfassung

Lange Zeit galt das Oesophaguscarcinom der operativen Therapie als unzulänglich. Zwei hauptsächliche Schwierigkeiten stellten sich einem operativen Eingreifen an der Speiseröhre entgegen: Einmal das Mißtrauen gegen die Zuverlässigkeit der Naht des serosalosen Oesophagus, zum anderen die Gefahren der Eröffnung der Pleurahöhle. Grundsätzliche Unterschiede im operativen Vorgehen infolge des Sitzes des Tumors bedingen eine Trennung in folgende Gruppen:
  1. 1.

    Das Carcinom des cervicalen Abschnittes des Oesophagus

     
  2. 2.

    Das Carcinom des intrathoracalen Abschnittes des Oesophagus

     
  3. 3.

    Das Carcinom des abdominalen Oesophagus

     

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Braun H (1878) In: Czerny V. Beiträge zur operativen Chirurgie, 41–51Google Scholar
  2. Czerny V (1877) Neue Operationen Nr. 1 Resection des Oesophagus. Zbl f Chir 28:433–434Google Scholar
  3. Czerny V (1897) Therapie der krebsigen Strikturen des Oesophagus, des Pylorus und des Rectum. In: Berliner klin Wschr 34:733–736, 762–764, 779–783Google Scholar
  4. Enderlen E (1901) Ein Beitrag zur Chirurgie des hinteren Mediastinum. Dtsch Zschr f Chir 61:441–495CrossRefGoogle Scholar
  5. Enderlen E, Hotz (1913) Experimente zur Oesophaguschirurgie. Zbl f Chir 40:1175–1176Google Scholar
  6. Enderlen E, Hotz, Porzelt (1914) Die totale Oesophagusplastik. Z ges exp Med 3:108–121CrossRefGoogle Scholar
  7. Kirschner M (1920) Ein neues Verfahren der Oesophagoplastik. Arch f klin Chir 114:606–663Google Scholar
  8. Kirschner M (Hrsg) (1940) Allgemeine und spezielle chirurgische Operationslehre Bd III/3. Springer, BerlinGoogle Scholar
  9. Linder F, Hecker W Ch (1962) Oesophagusersatz durch Colon. Chirurg 33:18–23PubMedGoogle Scholar
  10. Linder F, Hecker W Ch (1966) Zur chirurgischen Behandlung des Speiseröhrenkrebses. Thoraxchirurgie 14:254–262Google Scholar
  11. Linder F (1976) Tumoren der Speiseröhre. Therapiewoche 26:318–325Google Scholar
  12. Linder F, Hecker W Ch, Wenz W (1965) Spätergebnisse nach retrosternaler Colon-Ösophagus-Plastik. Langenbecks Arch klin Chir 310:320–333CrossRefGoogle Scholar
  13. Narath A (1898) Beiträge zur Chirurgie des Oesophagus und des Larynx. Arch f klin Chir 55 (4): 831–860Google Scholar
  14. Narath A (1897) und Zbl f Chir 25:196–197Google Scholar
  15. Neville WE, Clowes GHA (1958) Reconstruction of the esophagus with segments of the colon. J thorac Surg 35:2–22PubMedGoogle Scholar
  16. Marwedel G (1895) Ein Fall von Resektion des Oesophagus bei Carcinom, Beitr klin Chir 14 (3):730–736Google Scholar
  17. Röher H D (1976) Totale Magentransposition zur langstreckigen Oesophagus-Ersatzplastik. Chirurg 47:405–407PubMedGoogle Scholar
  18. Röher H D, Buhr H (1978) Operative Behandlung des Oesophaguscarcinoms. Dtsch med Wschr 103:732–735PubMedCrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-verlag Berlin Heidelberg 1986

Authors and Affiliations

  • Herbert Amberger
    • 1
  • Mechthild Amberger-Lahrmann
    • 2
  1. 1.Chirurgische UniversitätsklinikHeidelbergDeutschland
  2. 2.HeidelbergDeutschland

Personalised recommendations