Eigenschaften und Einsatz Eines Prolog-Systems zur Entscheidungsunterstützung im Labormedizinischen Bereich

  • Chr. Trendelenburg
  • H. Zeller
  • W. Krautter
Conference paper
Part of the Medizinische Informatik und Statistik book series (MEDINFO, volume 64)

Zusammenfassung

Für medizinische Fragestellungen hängt der Einsatz von Systemen zur Entscheidungsunterstützung in hohem Maße von der tatsächlichen Verfügbarkeit ab. Auf Grund einer sehr leistungsfähigen Implementation von Prolog (Prolog-2, Expert Systems International, Oxford) auf Kleinrechnern wurde die Erstellung eines Systems zur Entscheidungsunterstützung speziell für laborärztliche Fragestellungen ermöglicht.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1986

Authors and Affiliations

  • Chr. Trendelenburg
    • 1
  • H. Zeller
    • 1
  • W. Krautter
    • 1
  1. 1.Klinisch-Chemisches InstitutKatharinenhospitalStuttgartDeutschland

Personalised recommendations