Advertisement

Spezielle kardiologische Untersuchungsmethoden

  • Dieter Klaus
Part of the Taschenbücher Allgemeinmedizin book series (TBALL)

Zusammenfassung

Von speziellen kardiologischen Untersuchungsmethoden werden in der internistischen Praxis im allgemeinen nur die Phonokardiographie, die Ergometrie und das Langzeit-EKG (evtl. auch Echokardiographie) durchgeführt. Die für Diagnostik und Operationsindikation von Herzfehlern und Koronarerkrankungen erforderlichen speziellen Untersuchungen (Tabelle 6) werden in apparativ entsprechend ausgerüsteten kardiologischen Praxen und Abteilungen größerer Kliniken vorgenommen. Der Arzt für Allgemeinmedizin überweist daher solche Kranke am besten direkt an diese Einrichtungen. Die kurze Beschreibung der Methoden soll lediglich eine Orientierung über ihre Aussagekraft ermöglichen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Weiterführende Literatur

  1. Ardjah H (1985) Kompaktwissen praktischer Kardiologie. Perimed, ErlangenGoogle Scholar
  2. Riecker G (1982) Klinische Kardiologie, 2. Aufl. Springer, Berlin Heidelberg New YorkGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin, Heidelberg 1986

Authors and Affiliations

  • Dieter Klaus
    • 1
  1. 1.DortmundDeutschland

Personalised recommendations