Advertisement

Die Pharmakotherapie der Mykosen

  • W. Meinhof
Conference paper
Part of the Der Hautarzt book series (VDGDERMATOLOGIE, volume 34)

Zusammenfassung

Auf dem Gebiet der Antimykotika sind in den letzten Jahren zahlreiche neue Entwicklungen zu verzeichnen. Bisher ist es jedoch nicht gelungen, ein universell wirksames Antimykotikum zu finden, das allgemein als Mittel der Wahl bezeichnet werden könnte. Vielmehr zeigen die neueren Präparate jeweils einzelne Eigenschaften, mit denen sie sich vor anderen Antimykotika auszeichnen, und auch die schon länger bekannten spezifischen Antimykotika, wie die Polyenantibiotika und das Griseofulvin, besitzen Qualitäten, die sie immer noch für entsprechende Indikationen als besonders geeignet erscheinen lassen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Artis WM, BM Odle, HE Jones (1981) Griseofulvin resistant dermatophytosis correlates with in vitro resistance. Arch Dermatol 117:16–19PubMedCrossRefGoogle Scholar
  2. 2.
    Brem J (1981) Effective topical method of therapy for onychomycosis. Cutis 27:69–76PubMedGoogle Scholar
  3. 3.
    Dittmar W (1981) Zur Penetration und antimyzetischen Wirksamkeit von Ciclopiroxolamin in verhorntem Körpergewebe. Arzneimittelforschung/Drug Research 31 II:1353–1359Google Scholar
  4. 4.
    Eliot BW (Ed) (1984) Oral therapy in vaginal candidosis. The Medicine Publishing Foundation, Oxford Toronto Sydney JohannesburgGoogle Scholar
  5. 5.
    Hauck H, HPR, Seeliger, W Adam (Hrsg) (1984) Orale Mykosen-Therapie. Urban & Schwarzenberg, München Wien BaltimoreGoogle Scholar
  6. 6.
    Klaschka F (1985) Therapie der Onychomykosen mit Naftifin-Gel III. Internationales Nürnberger Expertengespräch 1.-2.3.1985Google Scholar
  7. 7.
    Meinhof W (ED) (1985) Oral therapy in dermatomycoses The Medicine Publishing Foundation, Oxford Toronto Sydney Johannesburg (in print)Google Scholar
  8. 8.
    O’Neill East M (1983) Tioconazole, a review of clinical studies in dermatology. Dermatologica 166: Suppl 1Google Scholar
  9. 9.
    Polak A (1984) Antifungal activity of four antifungal drugs in the cutaneous retention time test. Sabouraudia: Journal of Medical and Veterinary Mycology 22:501–503CrossRefGoogle Scholar
  10. 10.
    Rieht H (Ed) (1984) International symposium on bifonazole. Dermatologica 169: Suppl 1Google Scholar
  11. 11.
    Tronnier H, P Haas, HC Friederich (1985) Entzündliche Dermatomykosen. Klinische und experimentelle Untersuchungen. III. Internationales Nürnberger Expertengespräch 1.-2.3.1985Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1986

Authors and Affiliations

  • W. Meinhof
    • 1
  1. 1.Abteilung DermatologieKlinikumAachenDeutschland

Personalised recommendations