Klinischer Einsatz der atraumatischen Nierendurchblutungsstörung durch Xenon-133-lnhalation

  • K. Gerhard
  • L. Schmitz-Feuerhake
  • H. Prevot
  • J. Surhoff
  • I. Bareth
Conference paper
Part of the Verhandlungsbericht der Deutschen Gesellschaft für Urologie book series (VBDGUROLOGIE, volume 36)

Zusammenfassung

Die atraumatische seitengetrennte Nierendurchblutungsmessung durch Xenon-Inhalation geht auf ein Verfahren zurück, über das Mallet und Veall 1965 erstmals zur Bestimmung der spezifischen Durchblutung des Gehirns berichteten. Bei der Suche nach einer einfachen quantitativen Methode zur sicheren Diagnose der Abstoßungsreaktion transplantierter Nieren wandten Schmitz-Feuerhake und andere 1973 erstmals die Xenon-Inhalationsmethode auch bei Nieren an.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Falkenreck I (1978) Messung der spezifischen Nierenrindendurchblutung mit Hilfe der 133-Xe-Inhalationstechnik — Tierexperimentelle Studien, klinische Anwendung. Diss. Med. Hochschule HannoverGoogle Scholar
  2. 2.
    Knoop B (1981) Zur Genauigkeit der Parameterbestimmung bei der Berechnung der spezifischen Nierenrindendurchblutung mit der Xenoninhalationsmethode, 12. Wissenschaftliche Tagung der Deutschen Gesellschaft für medizinische Physik, MünchenGoogle Scholar
  3. 3.
    Mallet BL, Veall N (1965) The measurement of regional cerebral clearances rates in man using Xenon 133 inhalation and extracranial recording. Clin Sci 29: 179–191Google Scholar
  4. 4.
    Muschol E-M, Bareth I, Gerhard K, Prévôt H, Schmitz-Feuerhake I (1981) Die quantitative Bestimmung der spezifischen Nierendurchblutung durch 133XE-Inhalation bei Patienten mit verschiedenen Nierenerkrankungen. Medizinische Physik 6: 541–548Google Scholar
  5. 5.
    Obrist W, Herschel et al. (1973) Determination of regional cerebral blood flow by inhalation of 133-Xenon. Circ Res XX: 124Google Scholar
  6. 6.
    Pfeiffer KJ, Schmidt K-R et al. (1973) Intrarenaler Hippurantransport und Nierenrindendurchblutung bei transplantierten Nieren. 11. Jahrestagung Cres. f. Nucl. Med., AthenGoogle Scholar
  7. 7.
    Schmitz-Feuerhake I, Fröhlich H, Huchzermeyer H (1976) Atraumatische Durchblutungsmessungen durch Inhalation radioaktiver Edelgase. Hans Huber Verlag, Bern, Stuttgart, WienGoogle Scholar
  8. 8.
    Schmitz-Feuerhake I, Falkenreck-Herbst I, Copburg AJ, Wonigeit K, Gerhard K, Prévôt H (1978) Atraumatic method of renal blood flow estimation and its application to transplanted kidneys. Europ. J. Clin. Invest. 8: 75–80PubMedCrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1985

Authors and Affiliations

  • K. Gerhard
    • 1
  • L. Schmitz-Feuerhake
  • H. Prevot
  • J. Surhoff
  • I. Bareth
  1. 1.Urologische KlinikBremen 1Deutschland

Personalised recommendations