Präventive Trainingswirkungen

  • Harald Mellerowicz

Zusammenfassung

Training ist eine systematische Anwendung funktioneller Reize von ansteigendem Maß mit dem Ziel der Leistungssteigerung und der Erhaltung, Förderung und Wiederherstellung von Leistung und Gesundheit im Rahmen der präventiven und rehabilitiven Medizin. Training basiert auf den inneren, naturgesetzlichen Zusammenhängen von organischer Form und Funktion. Die organische Form bestimmt die Funktion, aber andererseits bildet die Funktion das Organ aus, erhält es und fördert es (Abb. 19). Das ist ein Naturgesetz, welches für alle Lebewesen und auch für den Menschen gilt. Ohne diese naturgesetzlichen Zusammenhänge von Funktion und Form gäbe es keine Anpassung des Organismus an wechselnde und wachsende Anforderungen der Umwelt, keine Leistungssteigerung und kann Gesundheit nicht erhalten werden. Fehlende Funktion, widernatürlicher Mangel an Bewegung und körperlicher Arbeit lassen die Organe verkümmern, leistungsschwach und in vieler Hinsicht auch morbide, krankheitsanfällig werden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1985

Authors and Affiliations

  • Harald Mellerowicz
    • 1
  1. 1.Institut für LeistungsmedizinBerlin 33Deutschland

Personalised recommendations