Advertisement

Grundthemen der medizinischen Ethik

  • Franz Josef Illhardt

Zusammenfassung

Wenn man sich vor Augen hält, daß eine medizinische Ethik von der unmittelbaren Betroffenheit durch den Hilferuf des kranken Menschen ausgeht, ergibt sich daraus wie von selbst eine Gliederung der einzelnen Themen-und Problembereiche. Eine sinnvolle Gliederung hat da anzusetzen, wo der Helfer steht und zur Hilfe herausgefordert ist: in den Situationen von Lebensbeginn, Lebenskrisen und Lebensende; hinzu treten grundsätzliche Probleme der wissenschaftlichen Forschung, wenn sie am Menschen geschieht.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Descartes R (1960) Von der Methode des richtigen Vernunftgebrauchs und der wissenschaftlichen Forschung (1637). Meiner, Hamburg (Phil. Bibliothek ,Bd 26 a)Google Scholar
  2. Ebeling H (1982) Freiheit -Gleichheit -Sterblichkeit. Philosophie nach Heidegger. Reclam, StuttgartGoogle Scholar
  3. FreudS (1952) Über Deckerinnerungen (1899). Gesammelte Werke ,Bd 1. Imago, London ,S 529–554Google Scholar
  4. Gebsattel VE von (1944) Not und Hilfe. Alsatia ,KolmarGoogle Scholar
  5. Gehlen A (1973) Moral und Hypermoral. Athenäum, FrankfurtGoogle Scholar
  6. Hobbes T (1966) Leviathan. Oder Stoff, Form und Gewalt eines bürgerlichen und kirchlichen Staates. Luchterhand, Darmstadt NeuwiedGoogle Scholar
  7. Illhardt FJ (1983) Ethik und Kommunikation in der Medizin. Zum Begründungsproblem klinischer Entscheidungen. Med Mensch Ges 8:234–240Google Scholar
  8. Imhof AE (1981) Die gewonnenen Jahre. Von der Zunahme unserer Lebensspanne seit 300 Jahren oder von der Notwendigkeit einer neuen Einstellung zu Leben und Sterben. Beck, MünchenGoogle Scholar
  9. Jonas H (1979) Das Prinzip Verantwortung. Versuch einer Ethik für die technologische Zivilisation. Insel, FrankfurtGoogle Scholar
  10. Kant I (1965) Grundlegung zur Metaphysik der Sitten (1785). Meiner ,Hamburg (Phil. Bibliothek ,Bd 41)Google Scholar
  11. Kierkegaards (1956) Die Krankheit zum Tode (1849). In: Diem H ,Rest W (Hrsg) Kierkegaard S Philosophisch-theologische Schriften (Die Krankheit zum Tode u. a. Schriften). Hegener ,Köln Ölten ,S 31– 177Google Scholar
  12. Linzbach M (1980) Informed Consent. Die Aufklärungspflicht des Arztes im amerikanischen und im deutschen Recht. Lang, FrankfurtGoogle Scholar
  13. Lübbe H (1980) Philosophie nach der Aufklärung. Von der Notwendigkeit pragmatischer Vernunft. Econ, DüsseldorfGoogle Scholar
  14. Lübbe H (1982) Orientierungswaise. Zur Kamere eines Themas. In: Lübbe H (Hrsg) Der Mensch als Orientierungswaise. Ein interdisziplinärer Erkundungsgang. Alber, Freiburg München, S 7–29Google Scholar
  15. Marx K (1968) Zur Kritik der Hegeischen Rechtsphilosophie (1843/44). In: Landshut S (Hrsg) K. Marx: Die Frühschriften. Kröner, Stuttgart, S 207–224Google Scholar
  16. Mitscherlich A, Mielke F (Hrsg) (1960) Medizin ohne Menschlichkeit. Dokumente des Nürnberger Ärzteprozesses. Fischer, FrankfurtGoogle Scholar
  17. Scheler M (1947) Die Stellung des Menschen im Kosmos. Nymphenburger Verlagshandlung, MünchenGoogle Scholar
  18. Seidler E (1978) Primärerfahrungen von Not und Hilfe. In: Schipperges H, Seidler E, Unschuld P (Hrsg) Krankheit, Heilkunst, Heilung. Alber, Freiburg MünchenGoogle Scholar
  19. Seidler E (1979) Ethik. In: Seidler E (Hrsg) Wörterbuch medizinischer Grundbegriffe. Herder, Freiburg Basel WienGoogle Scholar
  20. Singer MG (1975) Verallgemeinerung in der Ethik. Zur Logik moralischen Argumentierens. Suhrkamp, FrankfurtGoogle Scholar
  21. Troschke J von, Schmidt H (Hrsg) (1983) Ärztliche Entscheidungskonflikte. Falldiskussionen aus rechtlicher, ethischer und medizinischer Sicht. Enke, StuttgartGoogle Scholar
  22. Weizsäcker V von (1950) Über das Wesen des Arzttums (1947). In: Weizsäcker V von (Hrsg) Diesseits und jenseits der Medizin, 2. Aufl, Koehler, Stuttgart, S 192–201Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1985

Authors and Affiliations

  • Franz Josef Illhardt
    • 1
  1. 1.Institut für Geschichte der MedizinAlbert-Ludwigs-UniversitätFreiburg i. Br.Deutschland

Personalised recommendations